Landkreis Lüneburg

 Ein Platz für Alle in Reppenstedt

Reppenstedter Rathausplatz

Den ersten Vorstoß gab es bereits 2009. 13 Jahre später ist es endlich soweit: Reppenstedt hat einen neuen Rathausplatz. „Wir haben jetzt einen der gelungensten Plätze im Landkreis", findet der stellvertretende Bürgermeister Christian Purps.

 Widersprüchliche Infos zu Amelinghausen

CDU-Abgeordneter aus dem Nachbarkreis meint: Die Entscheidung steht, Samtgemeinde Amelinghausen kommt bei Wahl zu Soltau. Dorendorf und Schröder-Ehlers dementieren - und die Grünen ziehen ihre ganz eigenen Schlüsse.

 Auch Lüneburg trauert um Esther Bejarano

Ihre Eltern und ihre Schwester wurden von den Nazis umgebracht. Sie selbst überlebte die KZ Auschwitz und Ravensbrück. Der Tod von Esther Bejarano am Sonnabend in Hamburg im Alter von 96 Jahren hat auch in Lüneburg Trauer ausgelöst.

 Heide-Shuttle: Fünfter Ring ist Meilenstein

Heide-Shuttle

Ab Mitte Juli bis zum 15. Oktober ist der Heide-Shuttle täglich vier- bis fünfmal in der Naturparkregion nunmehr in den Landkreisen Lüneburg, Heidekreis und Harburg auf einem Netz von rund 400 Straßenkilometern unterwegs.  In den vergangenen Jahren nutzten durchschnittlich 50.000 Personen diesen besonderen Transport-Service.

 ErlebnisCard soll örtlichen Tourismus stärken

ErlebnisCard

Die Samtgemeinde Amelinghausen hat die ErlebnisCard Lüneburger Heide eingeführt. Mit der stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Vergünstigungen bei derzeit rund 130 beteiligten Freizeitattraktionen, Gastronomiebetrieben und Geschäften in der Region offen.

 Eisenbahngeschichte ganz lebendig

Sie gehören zu denen, die regelmäßig auf dem Gelände der AVL Schienenfahrzeuge des Vereins auf Vordermann bringen: Uwe Stäge (v.) und Jochen Rettmer, die hier einen der Sambawagen streichen. (Foto: t&w)

Die Zeit der Corona-Pandemie machte auch den Lüneburger Eisenbahnfreunden schwer zu schaffen. Zurzeit laufen die Arbeiten am "Sambazug" auf Hochtouren, der schon im kommenden Jahr wieder auf die Reise gehen soll.

 Merkzettel für die Ministerin

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) war Gastrednerin beim "Hofgespräch" der Amelinghausener CDU auf dem Hof Koch in Wetzen. (Foto: jz)

Innerhalb von zehn Jahren sank die Zahl der Bauernhöfe in Niedersachsen um 15 Prozent. 6200 Bauern gaben ihren Beruf in diesem Zeitraum auf. Grund genug für Landwirte aus der Region, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast bei einem Hofgespräch in Wetzen ihre Wünsche mit auf den Weg zu geben.

 Mit Herzblut und Leidenschaft

Gaetano Orlando hofft natürlich auf einen Sieg der Italiener. Susan Schütte stammt aus Liverpool und setzt auf England. (Fotos: be/t&w)

Das Finale der Fußball-EM zwischen England und Italien wird für Susan Schütte und Gaetano Orlando zu einem besonderen Spiel. Sie leben seit Jahrzehnten in Lüneburg und Umgebung, fiebern jetzt mit ihren Geburtsländern mit.

Was würdest Du an Lüneburg verändern?

Die LZ hat die Teilnehmer der Dialog-Recherche „Wir sind die Neuen“ gefragt, was sie an Lüneburg am meisten stört – und was sie daran ändern würden, wenn sie könnten.