Anzeige

Landkreis Lüneburg

Kontrollen zum Schutz des Wassers

Lüneburg. Gülle, Mist und Silage gehören zu fast jedem Bauernhof und müssen dort auch richtig gelagert werden. Der Großteil der Landwirte im Landkreis Lüneburg hält sich daran, doch in manchen …

 Amerikanische Autos stoppen am Reihersee

Kai Haeder.

Amerikanische Straßenkreuzer, Trucks, gelbe Schulbusse und Harleys werden am kommenden Sonntag am Reihersee in Brietlingen zu bestaunen sein. Dort und am 15. August in Bardowick finden US-Car Treffen statt. Organisator ist ein Mustang-Fahrer, der sich einen Jugendtraum erfüllt hat.

 Kritik an bisheriger Endlagersuche aus dem Kreistag

Atommüllfass

Der Begleitausschuss des Kreistages wurde eingerichtet, um die Bürger über die Endlagersuche zu informieren. Eine Aufgabe, der er kaum nachkommen konnte, weil das Verfahren allzu viele Fragen offen lässt, meinen die Abgeordneten.

Feuerwehr befreit Jugendlichen

Wendisch Evern. Mehrere Stunden war ein Jugendlicher auf einer Eisenbahnbrücke über dem Elbe-Seitenkanal eingeklemmt. Letztlich befreiten ihn die Feuerwehren Wendisch Evern und Barendorf am Dienstagabend aus der misslichen Lage. Die …

 Im Kampf um das Wasser denkt das Land um

Wie groß der Widerstand gegen die Pläne des Coca-Cola-Konzerns ist, zeigte sich Anfang Februar bei der Demonstration gegen den Pumpversuch am Brockwinkler Weg. (Foto: A/be)

Der Landkreis Lüneburg muss entscheiden, ob der Coca-Cola-Konzern einen dritten Brunnen betreiben darf und ob Landwirte mehr Grundwasser entnehmen dürfen. Bisher geschah das auf Grundlage alter Daten. Doch nun hat das Land Niedersachsen dem Druck auch aus Lüneburg nachgegeben – und will künftig für Genehmigungen auf aktuelle Daten setzen.

 Adendorf: Der Spaß auf Eis rückt immer näher

Mitarbeiter einer Kölner Firma verteilten den Beton in der Halle – eine anstrengende Arbeit. (Foto: Enno Friedrich)

Fast zwei komplette Winter mussten Eislauffans auf ihren größten Spaß verzichten. Die Arbeiten am Walter-Maack-Eisstadion in Adendorfer gehen weiter gut voran, so dass die Wiedereröffnung für Anfang Oktober geplant ist. Am Dienstag wurde die Betonfläche gegossen.

 Flutkatastrophe: Helfer auf dem Rückweg

Frauen und Männer der DLRG

Das Wasser zieht sich langsam zurück – nun werden die Folgen der Flutkatastrophe im Westen und Süden der Republik immer sichtbarer. Unzählige Helfer sind seit Tagen vor Ort, um Leben zu retten, Tote zu bergen, aber auch, um bei den Aufräumarbeiten tatkräftig mit anzupacken. Zu den Helfern der ersten Stunde gehören auch die DLRG-Retter aus Lüneburg und Umgebung, die nun wieder den Heimweg angetreten haben.

Bauarbeiten auf der L216

L216

Achtung Autofahrer! Ab Dienstag ist auf der L216 zwischen Reppenstedt und Lüneburg ist mit Verkehrsbeschränkungen zu rechnen. Lüneburg. Ab dem heutigen Dienstag ist im Zuge der Landesstraße 216 zwischen den …

 Tempo runter in Heiligenthal

In Heiligenthal soll unter anderm eine dorfypische Gestaltung der Hauptstraße vorgenommen werden. (Foto: Archiv)

Eigentlich waren die Baumaßnahmen, die den Verkehr auf der Hauptstraße bremsen sollen, schon für das vergangene Jahr geplant. Nun endlich steht fest: Ein sogenannter Fahrbahnteiler darf gebaut werden.

Corona-Fall bei Abi-Party mit 500 Gästen

Wer nach der Abi-Feier in Bardowick Erkältungssymptome spürt, sollte unbedingt einen Abstrich machen lassen. (Foto: Adobe Stock)

Fast 500 Gäste haben in Bardowick eine Abi-Party gefeiert. Unter ihnen war jemand, der mit dem Corona-Virus infiziert ist. Einige Teilnehmer der Feier sind bereits in Quarantäne, aber möglicherweise haben sich am Sonnabend noch mehr Menschen angesteckt.