Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Straßensanierung in Bardowick verschiebt sich erneut

Zuletzt für Juli angekündigt soll die geplante Sanierung der Straße Im Sande durch Bardowick jetzt im Herbst beginnen.

Aus Rücksicht auf eine vom Landkreis Lüneburg geplante Straßensanierung hat Bardowick ein eigenes Projekt jetzt in den Oktober verschoben. Doch der Landkreis hat noch Abstimmungsbedarf mit dem Land wegen eines anderen Projektes.

 Glasfaserausbau kann starten

Für den Glasfaserausbau in Scharnebeck haben sich ausreichend Haushalte angemeldet. (Foto: t&w)

Was die Breitbandinitiative des Landkreises Lüneburg zuletzt nicht vermochte, soll für die Samtgemeinde Scharnebeck jetzt die Elbkom richten und auch Glasfaser flächendeckend in die Dörfer bringen.

 Heidebock: Ein Amt, das fürs Leben prägt

Noch trägt Daniel Kuklinski die Kette des Heidebocks um den Hals. (Foto: be)

Daniel Kuklinski ist seit einem Jahr Heidebock. Nun gibt er das Amt weiter. Doch bis dahin muss noch einiges organisiert, aufgebaut und überwacht werden. Der Stress perlt aber mittlerweile an ihm ab. Im Umgang mit Herausforderungen bekommt ein Heidebock Übung.

Unfall auf der A39

Während der Rettungsarbeiten blieb die Autobahn in Richtung Lüneburg zeitweise voll gesperrt.

Lüneburg/Bardowick. Unfall auf der A39: Am Mittwoch gegen 7 Uhr kam es in Höhe Lüneburg Nord aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Transporter. Dabei …

 Neue Masche: Betrüger nutzen Gasumlage als Druckmittel

Untergeschobene Verträge sollten innerhalb 14 Tagen sofort widerrufen werden.

Der Anrufer verspricht einen günstigeren Stromtarif, doch die Sache hat einen Haken: Der aufgeschwatzte Vertrag entpuppt sich als Mogel-Packung, ist meist teurer und dazu von einem anderen Anbieter. Ein Widerruf wird ignoriert. Was der Verbraucherschutz rät.

 Rund 2000 Erstklässler, sechs Lehrerstellen noch unbesetzt

Im vergangen Jahr fand die Einschulung noch unter Coronabedingungen statt, wie hier in der Igelschule. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 2000 Kinder eingeschult.

Kommende Woche enden die Sommerferien – und für viele Schülerinnen und Schüler beginnt damit der Ernst des Lebens: Rund 2000 Erstklässler werden nach ersten Schätzungen in Stadt und Landkreis eingeschult. Auch in Lüneburg sind noch Lehrerstellen unbesetzt.

 Härtefallfonds sind das letzte Instrument

Landrat Jens Böther.

Wächst sich die Energiekrise zur sozialen Krise aus? Die Festlegung der Gasumlage für alle Gaskunden hat in Lüneburg die Diskussion um den Härtefallfonds des Landes befeuert. Landrat Jens Böther nimmt Stellung.

Toter an der Bardowicker Schleuse wurde identifiziert

Im Bereich der Bardowicker Schleuse hatten Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes am Montag eine Leiche entdeckt. (Foto: t&w)

Die Polizei Lüneburg hat die Identität des Toten an der Bardowicker Schleuse festgestellt. Die Todesursache ist noch Unklar. Anhaltspunkte für eine Straftat gibt es bisher nicht. Die Polizei hofft nun auf Zeugen.