Samstag , 26. September 2020

Landkreis

Die Zukunft der Schleuse

Bardowick. Nur noch Pfützen stehen in der Kammer der Schleuse Bardowick. Stattdessen lehnt ein Baugerüst an der Wand zwischen den beiden Toren in der trockengelegten Schleusenkammer. Das Wasser der Ilmenau …

Weiterlesen »

Jetzt sind die Architekten dran

Deutsch Evern. Die Samtgemeinde Ilmenau plant den Bau einer neuen Grundschule in Deutsch Evern – und dieses Vorhaben scheint für Planungsbüros im In- und Ausland ein lukrativer Auftrag zu sein: …

Weiterlesen »

Kein Interesse am Breitband-Ausbau?

Wendisch Evern. Wer neu baut, plant gemeinhin für die Zukunft: Moderne Baumaterialien, Wärmedämmung, Kollektoren auf dem Dach. So wie im Baugebiet „Altdorf“ in Wendisch Evern. Rund 20 Einfamilien- und Doppelhäuser …

Weiterlesen »

Mehr Beratung, aber nur nach Anmeldung

Brietlingen/Lüneburg. Seit 40 Jahren ist Ulrike Sell treue Kundin bei der Sparkasse Lüneburg in Brietlingen – aber für die jüngste Veränderung der Öffnungszeiten der Filiale in ihrem 3500-Einwohner-Dorf hat sie …

Weiterlesen »

Archäologische Funde in Artlenburg

Artlenburg. Wissenschaftler spekulieren nicht. Verständlich. Aber jammerschade. Vor allem, wenn es um Funde und Ausgrabungen in Artlenburg geht, die geradezu zu Spekulationen einladen. Wo, wenn nicht an der Artlenburger Furt, …

Weiterlesen »

Quo Vadis, Afrika?

Melbeck. Kriege, Krisen, Katastrophen, Korruption, Krankheit und Kriminalität: Das Bild, das Europa von seinem südlichen Kontinent vermittelt wird, ist nicht das beste und muss sich ändern, sagt Prinz Asfa-Wossen Asserate. …

Weiterlesen »

An die eigene Nase gefasst

Bardowick. Die Autos sind zu schnell, aber die Bremsschwellen zu laut: Bewohner der Siedlung gegenüber des Bardowicker Bahnhofs stecken in einer Zwickmühle. Die Tempo-30-Zone werde schlicht ignoriert, klagt Anwohner Johannes-Peter …

Weiterlesen »

Die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen

Dahlenburg. Reparatur geht vor Grundsanierung: Denn dass marode Straßen auch für vergleichsweise kleines Geld wieder vernünftig hergestellt werden können, hat die Gemeinde Embsen im Ortsteil Oerzen bewiesen. „Nur“ 52 000 Euro …

Weiterlesen »

Der Redebedarf ist groß in Breetze

Breetze. Den enormen Redebedarf hatten die Verantwortlichen bei der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Lüneburg und dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) verkannt. Dass sie mit dem 1,30 …

Weiterlesen »