Landkreis

 Gemeinsame Bemühung um Ausbildungsstellen

Fehlender Präsenzunterricht, in dem auf Ausbildungsmöglichkeiten hingewiesen werden kann, ausfallende Praktika und nicht stattfindende Berufsmessen: Schülerinnen und Schüler, die zur Zeit noch keinen Ausbildungsplatz haben, müssen verstärkt selbst tätig werden – doch es gibt allerhand Unterstützung sowie digitale Entscheidungshilfen.

Weiterlesen »

 Geld zum Schutz der Schüler

20 Millionen Euro stellt das Land Niedersachsen den Schulträgern zur Verfügung, um Schutzausrüstung zur Eindämmung des Infektionsgeschehens anzuschaffen. Damit sollen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte geschützt werden, wenn der Unterricht in den Schulen wieder startet. Auch die Schulträger im Landkreis Lüneburg können nun auf entsprechende Fördermittel zurückgreifen.

Weiterlesen »

 Klimanotstand nur Symbolpolitik?

Vor gut einem Jahr erklärte der Landkreis Lüneburg den Klimanotstand. Die Umweltverbände kritisieren, dass seither nur sehr wenig passiert ist, die Politik müssen mehr tun gegen den Klimawandel. Die Skeptiker von damals fühlen sich bestätigt.

Weiterlesen »

 Ein Fluss, der trennt und verbindet

Elbdeich

Das Buch „Über die Elbe“ beschreibt gelungene und missglückte Fluchten aus der DDR. Es waren junge Männer, die alles riskierten, um ein Leben in Freiheit zu haben.  Die Journalistin Karin Toben, die 25 Jahre lang Korrespondentin der Deutschen Presse-Agentur in Lüneburg war und seit einigen Jahre im Amt Neuhaus ansässig ist, hat erneut fast zwanzig Fluchtschicksale aufgeschrieben. 

Weiterlesen »

 Erste Generation hat ausgedient

Schon vor der Jahrtausendwende wurden die ersten Windräder im Landkreis aufgestellt - und zwar in Etzen. Die Pioniere von damals lassen jetzt die drei alten Anlagen durch eine hochmoderne ersetzen. Weiterbetrieb lohnt sich mit Blick auf den Strompreis an der Börse einfach nicht. 

Weiterlesen »

 Grundschüler lernen bald im Langhaus

Ein langgestrecktes, schmales Gebäude soll schon bald als neue Deutsch Everner Grundschule dienen. Jetzt stellte die Samtgemeinde als Schulträger die Sieger des Architektenwettbewerbes vor. Und die Bauexperten aus Hamburg erklären, warum sie so und nicht anders ihr Gebäude für die Grundschüler geplant haben.

Weiterlesen »

Auto landet auf dem Dach

Adendorf. Glück im Unglück hatte eine Frau bei einem Unfall auf der Bundesstraße 209 zwischen Adendorf-Elba und Brietlingen-Moorburg. Die 57-Jährige war laut Polizei mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen. …

Weiterlesen »

 Einsatz für die Enkel

Der neu ins Leben gerufene Begleitausschuss des Lüneburger Kreistages hat erstmals getagt. Ziel der Abgeordneten ist es, die Bürger im Landkreis regelmäßig mit aktuellen Informationen über die bundesweite Standortsuche für ein Atomendlager für hochradioaktive Abfälle auf dem Laufenden zu halten und ihnen so Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sich bei dem Prozess einbringen können.

Weiterlesen »

 Ein Leben für den Naturschutz

Johannes Prüter

Johannes Prüter geht nach 15 Jahren als Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung für die Niedersächsische Elbtalaue in den Ruhestand. Am Anfang war die Arbeit noch schwierig, der Widerstand gegen ein Großschutzgebiet stark. Doch mittlerweile, so formuliert es Prüter, steht das Kind auf eigenen Füßen.

Weiterlesen »