Sonntag , 25. September 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

Hallenbau liegt voll im Zeitplan

Wittorf. Dass der Bau einer multifunktionalen Halle in öffentlicher Hand auch glatt gehen kann, beweist derzeit die ehrenamtlich geführte Gemeinde Wittorf. Der Bauzeitenplan für die neue Halle neben dem Wittorfer …

Sie sind wieder da

Barendorf. Gut ein Jahr haben die Vorbereitungen gedauert, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen. Seit August ist sie offiziell wieder einsatzbereit: die Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Ostheide – und sie hat schon …

„Dachsbau“ wird vergrößert

Sommerbeck. Bei Marc Brammer und Frank Pischke läuft es – und das im Wortsinne: 500 Hektoliter Bier haben die beiden Jungunternehmer 2019 in Sommerbeck bei Dahlenburg gebraut. „Eine Steigerung im …

Großer Streit um das kleine Boot „Ölwehr 22“

Lauenburg. Zwischen dem Kreis Herzogtum Lauenburg und der Stadt Lauenburg ist ein Streit um die Fortführung der Zusammenarbeit bei der Ölschadensbekämpfung auf dem Wasser entbrannt. Lauenburgs Feuerwehr kümmert sich um …

Hoftor in Flammen

Bavendorf. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Bavendorf und Reinstorf waren die privaten Neujahrsfeiern um 0:53 Uhr zu Ende. „Schuppenbrand in Bavendorf“ lautete das Einsatzstichwort. Doch stellte sich der Einsatz als …

Der lange Weg zum wahren Ich

Wichmannsburg. Lackierte Nägel, Schmuck an Handgelenk und Ohren, langes Haar – aber eine eindeutig männliche Stimme. Und Gesichtszüge mit leichtem Bartschatten, die nicht so recht passen wollen zu Bluse, Brüsten …

Viel zu viele Nackenschläge

Adendorf. Am 20. November musste Finn Sonntag einen Gang antreten, den er niemals machen wollte. Den zum Amtsgericht Lüneburg. In der Hand hatte er einen dicken Umschlag mit 35 Din-A-4-Seiten …

Zlotti ist im Kampf gegen den Krebs nicht allein

Adendorf. Als Philip Zlotos das Foto bei Instagram sieht, ist er tief berührt: Seine Fußballmannschaft steht aufgereiht mit dem Rücken zur Kamera auf dem Rasen. Jeder Spieler trägt ein weißes …

Millionen für bessere Straßen

Embsen. Für 381 Kilometer Straßen in Stadt und Landkreis Lüneburg ist der landkreiseigene Betrieb Straßenbau und -unterhaltung (SBU) zuständig. Und für 180 Kilo meter Radwege. Neben der turnusmäßigen Unterhaltung der …