Anzeige

Landkreis Lüneburg

 „Maske immer griffbereit“

Derzeit gilt die Maskenpflicht nur im öffentlichen Nahverkehr und in Kliniken. (Foto: t&w)

Die Corona-Inzidenz steigt wieder rasant. Wir es bald wieder zu Einschränkungen kommen? Landrat Jens Böther rät, sich impfen zu lassen und hofft, dass weiterhin kostenlose Tests angeboten werden. Die LZ hat nachgefragt, was Lüneburgs Handel und Gastronomie sagen.

 Minus im Kreishaushalt: Ringen um Stellen im Finanzausschuss

Bevor der Lüneburger Kreistag einen Nachtragsetat beschließen kann, stehen noch schwierige Verhandlungen im Finanzausschuss an. (Foto: t&w)

Der Landkreis Lüneburg muss sparen, die Frage ist nur wo. Am Mittwoch hat der Finanzausschuss den Stellenplan für dieses Jahr ins Visier genommen. 20 zusätzliche Jobs sollen dem Rotstift zum Opfer fallen, um das Defizit im Kreisetat zu drücken. Doch das gelingt nicht wirklich.

 Werbung für ein Jahrhundertbauwerk

Einen Blick aus luftiger Höhe auf den Trog des Schiffshewerks werfen Staatssekretärin Daniela Kluckert (2.v.l.) und Gäste aus Region. (Foto: t&w)

Momentan sind die Ingenieure noch am Computer dabei, den digitalen Zwilling für den Neubau der Schleuse am Elbe-Seitenkanal in Scharnebeck zu erstellen. Der reale Ersatzbau für das Schiffshebewerk könnte Mitte der 2020er-Jahre beginnen.

 Baustelle auf A 39: Erste Angebote, aber kein Fortschritt

Der Autobahn GmbH liegen die ersten Angebote vor, doch noch ist der Auftrag zur weiteren Sanierung der Autobahn 39 zwischen Winsen West und Winsen Ost nicht vergeben. Die Arbeiten ruhen, doch die Zeit drängt. Zumal die Sperrung der Elbbrücke bei Geesthacht näher rückt.

 Drohnen retten Kitze vor dem Mähtod

Kitzretterin Alexandra Stolz: Die Jägerin lässt die Drohne aufsteigen, mit deren Hilfe die Jungtiere auch im Dichten Gras zielgenau gefunden werden können.

Schon die Vorstellung ist gruselig – hilflose Rehkitze, die durch Kreismäher regelrecht geschreddert werden. Das wollen Landwirte und Jäger künftig verhindern und setzen daher auf modernste Drohnentechnik. In Echem kamen die "fliegenden Augen" jetzt zum Einsatz.