Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Sind die Grünen noch Friedenspartei?

Julia Verlinden

Der Krieg in der Ukraine bringt auch die Grünen dazu, sich mit Themen wie Waffenlieferungen auseinanderzusetzen. Vertreterinnen und Vertreter der Partei in Lüneburg erklären, warum das mit dem Selbstverständnis der Partei als Friedenspartei dennoch überein passt.

 Elba-Kreuzung auf der B 209 ist im Herbst dicht

Elba-Kreuzung Adendorf

Rund 26,6 Millionen Euro kann der Geschäftsbereich Lüneburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in der Region in diesem Jahr verbauen. Das hat Folgen: Staus an Nadelöhren wie der Elba-Kreuzung in Adendorf im Herbst.

 Ausschuss des Kreises unter Druck

Die Finanzen des Landkreises Lüneburg im Blick behalten muss Björn Mennrich, Leiter Finanzmanagement in der Verwaltung.

Der Kreisausschuss des Landkreises Lüneburg ist in Zugzwang. Am Montag beraten die Mitglieder noch einmal über die prekäre finanzielle Lage des Kreises, die angekündigte Haushaltssperre und mögliche weitere Maßnahmen. Nicht in der Region, sondern auch bei der Kommunalaufsicht in Hannover werden Antworten erwartet.

 Lüften senkt die Virenlast in Klassenräumen

Das vom Kultusministerium vorgegebene Lüftungskonzept funktioniert in den Räumen der Grundschule Brietlingen. Foto: privat

Viel wurde über den Einsatz von Lüftungsgeräten in Schulen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus diskutiert. Die Samtgemeinde Scharnebeck beauftragte einen Gutachter, um die Situation an ihren Grundschulen zu überprüfen. Ergebnis: Das Lüftungskonzept funktioniert.

 Weniger Bauland in Artlenburg und Brietlingen

Die Erschließung im ersten Abschnitt des Neubaugebietes "Hufen" in Artlenburg läuft - der zweite Abschnitt wurde jetzt aus der Bauleitplanung gestrichen.

Die Erschließung des ersten Abschnittes des Baugebietes „Hufen“ in Artlenburg läuft auf Hochtouren. Der zweite Abschnitt wurde hingegen auf Eis gelegt. Gleiches gilt für die Dorfgebietserweiterung Wiesenweg/Kleine Straße in Brietlingen.