Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Ausflüge, Freizeiten und Co: Diese Fördergelder gibt es

Der Landkreis hat noch Fördergeld für schöne Sommeraktivitäten zu vergeben: Inga Masemann (von links), Yvonne Hobro, Freia Srugis und Christian Gebhardt. (Foto: t&w)

Sommerfreizeiten, Vereinsfeiern oder Ausflüge ins Museum – zu den Sommerferien ist nach der langen Lockdown-Zeit wieder vieles möglich. Der Landkreis Lüneburg hat verschiedene Fördertöpfe im Angebot. Doch bei all dem Spaß für die Kids könnte es an ausreichend Gruppenleitern und Trainerinnen hapern.

 Zu viel neues Bauland im Kreis Lüneburg?

Auch die Planungen für die künftige Ausweisung von Bauland in Brietlingen fallen zu groß aus, kritisiert der Landkreis. (Foto: be)

Auf Eis liegen zunächst einmal die Pläne der Samtgemeinde Scharnebeck, in Artlenburg, Brietlingen und Hohnstorf/Elbe neues Bauland auszuweisen. Die dafür nötige Änderung der Flächennutzungsplanung sei nicht genehmigungsfähig, sagt der Landkreis.

Unfall mit sechs Verletzten in Bleckede

Auf der Lüneburger Straße in Bleckede ist am Dienstagnachmittag ein Hyundai auf einen Seat aufgefahren. (Foto: Feuerwehr)

Drei Erwachsene und drei Kinder sind bei einem Unfall in Bleckede am Nachmittag verletzt worden. Aus ungeklärter Ursache ist ein Kleinwagen auf einen anderen aufgefahren.

 Grundschule an einem Standort

Förderbescheide Adendorf

Am Weinbergsweg und in der Dorfstraße verbringen die Kinder der Gemeinde Adendorf ihre vierjährige Grundschulzeit. Das soll sich im Laufe dieses Jahrzehnts ändern. Wo die künftige gemeinsame Grundschule stehen soll, ist noch offen.

 Seine Spur in der Natur

Eine besondere Beziehung hat Burkhard Jäkel in seiner langjährigen Tätigkeit zu „seiner Heide“. Die Entwicklung von Sandheiden im ehemaligen Manövergebiet der Briten bei Schwindebeck war sein erstes Großprojekt. (Foto: bau)

Sein Name ist untrennbar mit dem Naturschutz im Landkreis Lüneburg verbunden. Burkhard Jäkel hat in den vergangenen Jahrzehnten viel bewegt, koordiniert, kooperiert und entschieden. Zu Versuchszwecken hat er auch schon mal Heide angezündet.

 RegioKult „dreht auf“

Nach gut 16 Monaten Corona-Pause plant der Verein Regionale Kulturlandschaften Samtgemeinde Amelinghausen sein Comeback mit viel Musik von Schubert bis Soul. Die Konzertreihe soll auch der regionalen Kunst- und Kulturszene etwas Unterstützung geben. Nicht alles wird aber schon in diesem Jahr möglich sein.

Kaum Hoffnung auf gute Geschäfte

Lüneburg. Von „alarmierenden Ergebnissen“ spricht die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg in ihrer Pressemitteilung – und meint damit die Stimmungslage in der heimischen Tourismusbranche. Nach einem Winterhalbjahr, das durch Lockdowns geprägt …

 Radbruch pflegt seine Streuobstwiesen

Inge Schmidt (v.l.), Burkhard Erbslöh und Bürgermeister Rolf Semrok machen mit bei dem Projekt. Sie helfen, die Streuobstwiese an der Einemhofer Straße umzugestalten. (Foto: t&w)

Streuobstwiesen sind wichtig für die Artenvielfalt. Obwohl Radbruch einige dieser Oasen für Pflanzen und Tiere hat, gerieten sie trotzdem in Vergessenheit. Keiner pflegte sie. Das ändert sich jetzt, das Dorf legt Hand an.