Lokales

 Wünsche werden in Wittorf wahr

Ihre Namen halten die Gönner vor der Öffentlichkeit geheim. Mit ihrer 30 000-Euro-Spende an die Gemeinde Wittorf wollen sie dem Kindergarten und der Freiwilligen Feuerwehr im Dorf etwas Gutes tun. So erfüllen die anonymen Gönner vor allem Wünsche der jungen Wittorfer.

Weiterlesen »

 Ein neues Kapitel für den Josthof

Mitten in Salzhausen stand bis Ende April 2017 der Josthof, der aber ein Opfer der Flammen wurde. Lange Zeit war unklar, was im alten Ortskern folgen könnte. Nun hat ein Investor das 3500 Quadratmeter große Areal verkauft. kann aber nicht einfach losbauen.

Weiterlesen »

 Schädel für drei Pizzas gebrochen

Zwei 17 und 18 Jahre alte Deutsche müssen sich vor dem Landgericht verantworten. Sie haben zugegeben, einen Pizzaboten in eine Falle gelockt zu haben, um ihm Pizzas zu stehlen. Für drei Pizzas brachen sie ihm mit einem Stein den Schädel. Opfer und Täter trafen vor Gericht zusammen.

Weiterlesen »

 Konzept für trockene Sporthalle

Zwei Wasserschäden innerhalb weniger Monate haben den Schul- und Vereinssport an der Berufsbildenden Schule I lahmgelegt. Bevor das Gebäude wiederhergestellt wird, soll es zunächst vor weiteren Wasserschäden geschützt werden – und das ist deutlich teurer als die Sanierung.

Weiterlesen »

 Gebühren für den Feuerwehreinsatz

Wer die Feuerwehr ruft, braucht Hilfe. Doch der Einsatz ist nicht immer kostenlos. Eine Gebührenordnung regelt, was in welchen Fällen bezahlt werden muss. Die Tarife fürs kommende Jahr waren Thema im Feuerwehrausschuss. Dort berichtete auch Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft, wie sich sein Haus in Corona-Zeiten aufstellt.

Weiterlesen »

Gasalarm in Lübberstedt

Lübberstedt. Glimpflich ging ein Einsatz der Feuerwehr am Dienstag in Lübberstedt aus. Bei Baggerarbeiten in der Lübberstedter Straße wurde eine Gasleitung beschädigt, als der Bagger das Fundament eines Gebäudes freilegen …

Weiterlesen »

 Die Corona-Hilfe aus dem Backofen

Jörg und Jannine Goldenbaum unterstützen die notleidende Gastronomie mit Giebeln zum Naschen. Solidariät ist für die Dinkelbäcker aus Embsen Ehrensache. Am Gebäck für den guten Zweck klebt auf den Märkten der Region kein Preis.

Weiterlesen »

 Mutmaßlicher Attentäter schon abgeschoben

Das Land Niedersachsen hat den mutmaßlichen islamistischen Attentäter, der vergangenen Freitag in Scharnebeck festgesetzt worden war, am Dienstag in sein Heimatland Tschetschenien abgeschoben. Der 19-Jährige soll geplant haben, ein Attentat auf Polizisten zu verüben. Die Tat hatte nach Einschätzung von Ermittlern unmittelbar bevorgestanden.

Weiterlesen »

 Zu viel Verkehr in Reppenstedt

Das Umfeld des Rathauses in Reppenstedt wird neu gestaltet, die Dachtmisser Straße ist deshalb komplett gesperrt. Nun rollt der gesamte Verkehr Richtung Dachtmissen durch die Posener Straße im angrenzenden Wohngebiet – zum Ärger der Anwohner.

Weiterlesen »

 iPad ist Luxus und kein Schulbedarf

Die Schattenseiten der Digitalisierung: Viele Schulen verlangen von den Eltern, dass sie ihren Kindern teure Tablets kaufen. Hartz-IV-Empfänger haben jetzt versucht, das Geld für iPads vom Jobcenter als Zuschuss zurückzubekommen. Die Jobcenter wehrten sich. Nun entschieden Gerichte.

Weiterlesen »