Stadt Lüneburg

Ein Kranz für den schiefen Reiter

kre Lüneburg. Den Winter hat der einsame Reiter im Clamartpark halbwegs unbeschadet überstanden: Gefangen hinter einem provisorischen Bauzaun, weil schon ziemlich windschief, wartet der Dragonerreiter auf seine Sanierung. Doch bevor …

Polizei warnt vor Bettelbanden

ca Lüneburg. Die Folgen einer Armutswelle erreichen die Region: Menschen aus Südosteuropa, vor allem aus Rumänien, ziehen als Bettler durch das nordöstliche Niedersachsen. Das berichtet die Polizei, die immer wieder …

Monatelange Arbeit für 1,5 Sekunden

ahe Lüneburg. Vor dem ersten Rennen ist die Zuversicht groß im Rennstall der "Black Nitros". Selbstbewusst formuliert Teammanager Jonas Fabian Richter das Ziel: "Der erste und der zweite Platz gehen …

Altlasten in der Tiefe

ca Lüneburg. Einst wurde an der Ecke Springtgut/Schomakerstraße Ton abgebaut, später kippten Lüneburger Bauschutt und Schlacke in die Grube, um sie zu verfüllen, schließlich wurde sie mit Sand und Mutterboden …

Helfer fischen Matratzen aus dem Schierteich

ca Lüneburg. Zwei Einkaufswagen, ein altes Schlauchboot und Matratzen - der Schierteich scheint für manchen eher eine Müllkippe zu sein als ein idyllisches Ziel für einen Spaziergang. Eine halbe Hundertschaft …

Schatten über Licht-Firma

ca Lüneburg. Der Fehler liegt rund vier Jahre zurück, doch für Hans-Georg Höbermann und seine Mitarbeiter hat er bis heute Folgen: 2009 hatte sich das Unternehmen für Licht- und Außenwerbung …

Viel erreicht, aber auch noch viel zu tun

lz Lüneburg. "Erste Schritte sind gemacht, aber wir sind noch lange nicht am Ziel", findet Katharina Guhl, gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen im Stadtrat. Ihre Ansicht untermauert sie mit Zahlen: 92 …

Senioren-WG statt Altersheim

as Lüneburg. Zwölf Lüneburger im Alter zwischen 50 und 75 Jahren, die sich regelmäßig in der psychosozialen Kontaktstelle "Stövchen" treffen, streben ein gemeinsames Wohnprojekt für Senioren an. "Wir wollen nicht …

Was fehlt am Kreideberg?

as Lüneburg. Es ist ein Projekt mit Zukunftspotenzial: Der Kreideberg, zweitgrößter Stadtteil in Lüneburg, soll damit zu einem generationsübergreifenden Quartier entwickelt werden. Den Anstoß dazu hat die rot-grüne Mehrheitsgruppe gegeben, …

Soziales Zentrum für den Stadtteil

ben Lüneburg. Im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in der Bunsenstraße ist immer etwas los: Kinder laufen die Stufen zur Kindertafel hoch und runter, Jugendliche kommen und gehen zum Konfirmandenunterricht, Erwachsene zum Chorsingen, Basteln …