Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Prozess um Säuglingstod erst im Jahr 2021

Babyleiche in Bardowick

Erst im August dieses Jahres war die Leiche des wenige Tage alten Babys in einem Plastiksack in einem Garten entdeckt worden. Seitdem sitzt die 22-jährige Mutter in Untersuchungshaft. Voraussichtlich wird sie Ende November im Gefängnis ein weiteres Kind zur Welt bringen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass das Baby erstickt wurde. Doch viele Fragen werden wahrscheinlich erst im Prozess geklärt.

 Post von der Jugendwartin

Corona hat den Feuerwehrnachwuchs zum zweiten Mal in diesem Jahr in die Zwangspause geschickt - auch in der Samtgemeinde Bardowick. Doch die Jugendwarte und Betreuer haben eine Methode gefunden, wie die Mädchen und Jungen mit ihnen im Kontakt bleiben und etwas lernen können.

 Der Naturpark auf Rädern

Lange wurde im Verein Naturparkregion Lüneburger Heide über ein eigenes Infozentrum debattiert. Es soll es tatsächlich eins geben, aber mobil. Das auf insgesamt 1,8 Millionen Euro taxierte Projekt war jetzt Thema im Wirtschaftsausschuss des Lüneburger Kreistags und traf bei den Abgeordneten auf positive Resonanz.

 Blutspenden ist wichtiger denn je

An Helferinnen und Helfern fehlt es nicht. Doch wegen der Corona-Pandemie sind weniger Räume verfügbar, in denen Blutspenden stattfinden können. Das ist ein Problem, denn Blutkonserven werden knapp.

 Mutmaßlicher Attentäter ist erst 19 Jahre alt

Wie knapp sind Polizisten womöglich sogar im Kreis Lüneburg einem Anschlag entkommen? Die Ermittler schweigen dazu. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius spricht aber von "akuter terroristischer Anschlagsgefahr". Der Hauptverdächtige, der zuletzt im Kreis Lüneburg lebte, ist nach LZ-Recherchen erst 19 Jahre alt.

 Neuer Schwung für Krippe und soziales Zentrum

Krippe Radbruch

Lange war es still um den Krippen-Neubau in Radbruch und das Mehrzweckgebäude in Bardowick, das zum sozialen Zentrum werden soll. Doch nun erhalten beide Projekte neuen Schwung. Für die Krippe liegen die Pläne vor: Sie kommt als Kombilösung mit Kita und Wohnungen. Weiter in der Planung sind die Bardowicker. Der Baubeginn für das Gebäude mit Schulmensa und Beratungsstelle rückt näher.

 Streit um neue Düngeregeln: Bauern optimistisch

Düngeregeln

Rund 1000 Landwirten in der Region drohten strengere Regeln bei der Düngemittelausbringung. Die Folge: Ängste vor Ertragseinbußen und Proteste auf der Straße. Nun zeichnet sich eine Lösung im Streit zwischen Branchenvertretern und Umweltministerium ab.

 Er bricht nach 48 Jahren mit seiner Partei

Normalerweise schmeißen Parteimitglieder an der Basis hin, weil sie mit der Bundespolitik ihrer Partei unzufrieden sind. In Amelinghausen hat ein ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter seine Mitgliedschaft gekündigt, weil ihm die Lokalpolitik nicht mehr passt. In der LZ erklärt Arne Fuhrmann seine Beweggründe.

Landkreis-Team am Limit

Kreisverwaltung

Lüneburg. Die anhaltende Corona-Pandemie sorgt in vielen Bereichen der Lüneburger Kreisverwaltung für ein gesteigertes Arbeitspensum. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind aktuell in anderer Funktion eingesetzt – insbesondere im …