Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Freie Wählerliste überzeugt in Ochtmissen

Wählergemeinschaft Ochtmissen

In Oedeme und Ochtmissen wurden neue Ortsräte gewählt. Während in Oedeme besonders zwei Parteien um die Führung kämpften, waren die Ergebnisse in Ochtmissen schnell eindeutig: Die Wählergemeinschaft Ochtmissen erhielt acht von neun Sitzen.

 Pommoissel: Bewohner verstirbt nach Küchenbrand

Insgesamt waren bei dem Feuer in Pommoissel bis zu 90 Feuerwehrkräfte im Einsatz, dazu noch Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber. (Foto: Feuerwehr)

UPDATE: Großeinsatz der Feuerwehr im Nahrendorfer Ortsteil Pommoissel. Ein 77 Jahre alter Bewohner musste mit schweren Verletzungen in eine Hamburger Klinik geflogen worden. Dort erlag er seinen Verletzungen und verstarb. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 Hochburgen: Wo die Parteien überzeugen konnten – und wo nicht

Kreiswahl

Die Kommunalwahl ist beendet, die Verteilung der Sitze im Kreistag steht fest. SPD, CDU und Grüne liegen dabei dicht beieinander. Doch in den einzelnen Wahlkreisen zeigten sich deutliche Unterschiede: Mal lag eine Partei ganz vorn, andernorts konnte sie jedoch kaum Stimmen sammeln. Auffällig ist dies vor allem bei den Grünen und den Unabhängigen.

 Kreistag: Die großen Drei auf Augenhöhe

Kreistag

Im neuen Kreistag könnten SPD oder CDU mit den Grünen eine Gruppe bilden. Das Trio trennt nicht mehr viel. Der Name Scherf taucht auch hier auf - und das als Senkrechtstarter.

 Stichwahl in Dahlenburg

Uta Kraake und Stefan Mondry freuen sich auf die Stichwahl am 26. September. (Foto: stb)

Wer im Rathaus auf Christoph Maltzan (CDU) folgt, ist noch offen. Der unterlegene Neueinsteiger Daniel Reichle (SPD) hadert nicht mit seinem Ergebnis und will in der Kommunalpolitik bleiben.

 Peter Rowohlt siegt deutlich

Peter Rowohlt hat allen Grund zum Strahlen: Er siegte klar gegen seine Herausforderin und bleibt damit Samtgemeindebürgermeister. (Foto: be)

Mehr als 80 Prozent der Wählerinnen und Wähler in der Samtgemeinde Ilmenau sprachen bei der Bürgermeisterwahl dem amtierenden Rathauschef Peter Rowohlt das Vertrauen aus. Die unterlegene Herausforderin ist dennoch zufrieden mit ihrem Abschneiden.

 Der ungeschlagene Norbert Meyer

Gestern Abend in Barendorf kurz vor Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Norbert Meyer (l.) bleibt Rathauschef, seine beiden Kontrahenten Karsten Johansson und Petra Kruse-Runge unterlagen dem Amtsinhaber. (Foto: kre)

52,4 Prozent für den Amtsinhaber. Die Herausforderer Karsten Johansson (CDU) und Petra Kruse-Runge (Grüne) waren chancenlos gegen den SPD-Mann.

 Veränderungen auf der OHE-Strecke: in fünf Jahren kein Pfeifen mehr

In Oedeme, Rettmer und Häcklingen wird es bald ein bisschen leiser: Das lästige Pfeifen der Güterzüge, das gerade in den frühen Morgenstunden viele Anwohner nervt, soll in absehbarer Zeit ein Ende haben. Noch etwas länger dauern dürfte es aber, bis auch wieder Personenverkehr auf der Strecke fährt. Strittig sind für den Fall vor allem die möglichen Haltepunkte.

 Starkregen verwüstet Praxisräume in Adendorf

Der Starkregen am Freitagabend hat auch in einer medizinischen Gemeinschaftspraxis an der Adendorfer Drechslerstraße erhebliche Schäden angerichtet. (Foto: t&w)Der Starkregen am Freitagabend hat auch in einer medizinischen Gemeinschaftspraxis an der Adendorfer Drechslerstraße erhebliche Schäden angerichtet. (Foto: t&w)

Mehr als 370 Einsätze sind die Feuerwehren in Stadt und Landkreis Lüneburg nach dem Starkregen am Freitagabend und frühen Sonnabendmorgen gefahren. Besonders schwer getroffen hat es eine ärztliche Gemeinschaftspraxis in Adendorf. Es ist nicht das erste Mal.