Anzeige

Landkreis Lüneburg

„Rote Engel“ in Adendorf unentbehrlich

pet Adendorf. Dem 76-jährigen Gerhard Kruse, Bewohner des Alten- und Pflegeheims des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK) in Adendorf, ist die Freude über den Besuch, der gerade zur Tür hereinkommt, anzusehen. …

 Erziehungsberatungsstelle: Damit nicht geschimpft werden muss

Bernd Albrecht-Hielscher und Ines Pottek von der Erziehungsberatungsstelle sind für alle Familienmitglieder da, von den Großeltern bis zu den Kindern, wenn jemand bei familiären Schwierigkeiten Beratung sucht. (Foto: t&w)

Auffälligkeiten im sozialen Verhalten von Kindern sind in Lüneburg nach Erfassung der Erziehungsberatungsstelle von Stadt und Landkreis um 2,3 Prozent angestiegen. Was sich seit Corona verändert hat, wer sich alles Beratung holen kann und was die Erziehungsberatungsstelle künftig vorhat, erzählen Bernd Albrecht-Hielscher und Ines Pottek.

Mit Video: Max zeigt, was er kann

Max Brassen (15) aus Kirchgellersen hat bei dem digitalen Schulwettbewerb "Zeig, was du kannst" gewonnen. In seinem Video jongliert er und springt Salti rückwärts aus dem Stand. (Foto: t&w)

Vier Schulen im Landkreis haben in der Vorweihnachtszeit den digitalen Talentwettbewerb "Zeig, was du kannst" veranstaltet. Gewonnen hat Max Brassen (15) von der Hanseschule Oedeme. Das Gewinnervideo finden Sie hier.

 Abschied mit einem Festakt im Lüneburger Kreistag

In dieser Zusammensetzung traf sich der Kreistag am Donnerstag ein letztes Mal. 27 Abgeordnete sind in der neuen Wahlperiode nicht mehr dabei. Auf dem Bild zu sehen sind die Abgeordneten, die Spitze der Kreisverwaltung und die Mitarbeiter, die für einen reibungslosen Ablauf der Sitzungen sorgen. (Foto: t&w)

Mit einem Mammutprogramm hat der Lüneburger Kreistag die Wahlperiode 2016 bis 2021 beendet. Dabei ging es nicht um politische Entscheidungen, sondern um Glückwünsche sowie Worte des Dankes und Abschieds. Geschenke gab es abschließend auch von der LZ.

Für ein sozialeres Erbbaurecht

dth Bardowick. Rund 450 Betroffene haben die Petition zum Erbbaurecht unterschrieben. Die Initiative der Kreisgruppe Lüneburg-Harburg-Land im Verband Wohneigentum Niedersachsen fordert eine sozialverträgliche Reform des Erbbaurechts, das für viele Hausbesitzer …

 Matthäus-Gemeinde dankt DRK für Hilfe beim Testen

Sie haben zigtausend Arbeitsstunden "Stäbchen-Reinstecken" auf der Uhr: Die Ehrenamtlichen vom DRK und ASB haben bei den Teststationen für die Sicherheit vieler Lüneburgerinnen und Lüneburger gearbeitet. Nun haben ein paar Mitglieder der Matthäus-Gemeinde einige Dankes-Tüten verteilt.

 Geschäft mit Immobilien läuft gut

Sparkasse Lüneburg, außen

Die Sparkasse Lüneburg hat ihre Bilanz für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Pandemie war auch für die Bank eine Herausforderung. Während der Konsum stark eingebrochen ist, konnte sich der Immobilienbereich steigern. Außerdem kam es im vergangenen Jahr zu einigen Änderungen, so können Kunden in Zukunft ihre Berater selbst wählen.

Splitt rollt per Bahn an die Elbe

Von Dennis Thomas Lüneburg/Bleckede. Erstmals seit Jahren verkehrte jetzt ein kommerzieller Güterzug mit Wagenladung auf der Strecke der "Bleckeder Kleinbahn" zwischen Lüneburg und Bleckede. 550 Tonnen Splitt wurden zunächst über …

 Lagerten hier römische Truppen?

Grabung Adendorf

Der Rullstorfer Christian Krohn hat einen ausgeprägten Riecher für Bodenschätze. 2013 hatte er am Papageienweg in Adendorf historische Metallgegenstände entdeckt und den Behörden gemeldet. Aber systematische Grabungen sind zu lange ausgeblieben, beklagt Krohn. Baufahrzeuge hätten inzwischen wohl viele archäologische Schätze zunichtegemacht.