Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Seltene Schwarzstörche vor der Kamera

Ein seltenes Fotomotiv hat Piter Wichers vor die Kamera bekommen: drei extrem scheue und seltene Schwarzstörche im Raum Bleckede.

Schwarzstörche leben in großen weiten Wäldern und meiden die Nähe des Menschen. Daher sind die Vögel sehr selten zu sehen. Dennoch gelang jetzt im Raum Bleckede ein Schnappschuss von den extrem scheuen Tieren.

Rind läuft auf A39 und muss erschossen werden

Die Polizei hat einen entlaufenen Jungbullen auf der A39 in Höhe Radbruch getötet.

Ein entlaufener Jungbulle hat am Donnerstagabend für einen Polizeieinsatz auf der A39 bei Radbruch gesorgt. Weil das Tier auf die Fahrbahn lief und zur Gefahr wurde, erlegte die Polizei das Rind.

 Lüneburg will Soltauer Einkaufsstadt einhegen

Das Designer Outlet Soltau soll wachsen. (Foto: Archiv)

Seit Jahren wehrt sich Lüneburg gegen eine Erweiterung des Konsum-Tempels Designer Outlet in Soltau. Jetzt wurde einhellig eine Resolution verabschiedet, die einer Erweiterung der Verkaufsfläche von knapp 10.000 auf 15.000 Quadratmetern einen Riegel vorschieben soll.

 Umbruch in der Gastro: Restaurants haben sonntags geschlossen

Chefin Koka Dhsandaralieva im Außenberich des Restaurants Frappé: Hier ist sonntags und montags geschlossen, damit Mitarbeiter eine Erholungsphase haben. (Foto: t&w)

Sonntags haben viele Menschen frei – eine ideale Gelegenheit, um mal wieder Essen zu gehen. Für genügend Kundschaft in den Restaurants dürfte dann gesorgt sein, sollte man meinen. Doch immer mehr Restaurants haben nicht mehr nur montags Ruhetag, sondern auch am Sonntag geschlossen. Wie passt das zusammen?

 Versäumnisse bei der Reaktivierung von Bahnstrecken?

Einen einwöchigen Probebetrieb gab es 2017 auf der Strecke von Lüneburg nach Bleckede. (Foto: t&w)

„Welche Regressmöglichkeiten haben wir gegebenenfalls gegenüber dem Gutachter?“ Das ist eine Frage von vielen Fragen, auf die sich die Kreistagsgruppe Die Linke/Die Partei eine Antwort nach dem Blick in die Akten beim Thema Reaktivierung der Bahnstrecken erhofft.

 Amt Neuhaus: Abenteuer Waldwildnis

Über die Auszeichnung durch die Bingo-Umweltstifttung freuen sich Schüler und Lehrer der Grund- und Oberschule Neuhaus genauso, wie Bürgermeister Andreas Gehrke.

Eintauchen in die Wildnis Wald, die Natur mit allen Sinnen erleben, für die Schüler der Grund- und Oberschule Neuhaus sind das mehr als nur Worte: Das Projekt "Abenteuer Waldwildnis" an ihrer Schule wurde nun von der Bingo-Umweltstiftung ausgezeichnet.

 Tränen der Dankbarkeit bei Mutter aus der Ukraine

Kateryna mit ihrer Tochter Maria. Beide können sich in Kirchgellersen ein neuen Zuhause einrichten - Dank der Unterstützung anderer.

Kurz nachdem Kateryna und ihre Tochter Maria die ukrainische Stadt Charkiw verlassen hatten, die mal ihr Zuhause war, kam der Vater des Kindes im Krieg ums Leben. Eine Geschichte, die vielen LZ-Lesern Anfang Mai sehr ans Herz ging. Seitdem hat sich im Leben von Mutter und Tochter einiges zum Positiven verändert.

 Sicherheitsbericht der Polizei: “Lüneburg war noch nie so sicher”

Landrat Jens Böther, seine Amtskollegion Dagmar Schulz aus Lüchow-Dannenberg und Polizeipräsident Thomas Ring im Gespräch mit Beamten der sogenannten Interventionsgruppe. (Foto: t&w)

Große Runde im Behördenzentrum in Lüneburg. Der Grund: Polizeipräsident Thomas Ring präsentiert Vertretern aus Politik und Verwaltung den ersten gemeinsamen Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Lüneburg und der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen – mit erstaunlichen Ergebnissen.