Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Lüneburger hamstern wieder

Kaum noch Rapsöl: Im Rewe-Markt Vor dem Neuen Tore sind einige Regale schon leergefegt. (Foto: lat)

Der Krieg wirft seine Schatten voraus: In Lüneburg und Umgebung sind einige Nahrungsmittel nicht mehr zu bekommen, obwohl sie rationiert sind. Wie sich die Situation insgesamt entwickelt, ist noch offen.

 Bleckede: Klassenzimmer Schlosspark

Lernen mit allen Sinnen und wenn kein Tisch vorhanden ist, dann tut es zur Not auch der Rücken eines Klassenkameraden. Konzen-triert und mit viel Spaß sind die Kinder bei der Draußenschule bei der Sache. (Foto: be)

Lernen in der Natur – heute scheint das wichtiger denn je. Nicht nur, weil viele Schüler zusehends von der Natur entfremdet scheinen – im Freien lernen heißt auch: Sich endlich auch einmal wieder ohne Maske bewegen dürfen. Möglich macht das die Draußenschule, ein Projekt, dass zurzeit an der Grundschule in Bleckede für ein Jahr etabliert wurde.

 Lügen können die Welt verändern

Jörg Bernardy verknüpft in seinem Buch "Ich glaube, es hackt" Alltagsthemen von Jugendlichen mit politischen und philosophischen Gedanken. (Foto: be)

Welche Lügen sind vertretbar, welche vielleicht sogar menschlich, und welche können Demokratien gefährden und somit womöglich zu einer globalen Katastrophe führen? Darüber diskutierte der Hamburger Autor und Philosoph Jörg Bernardy mit Achtklässlern an der Oberschule Scharnebeck.

 Umweltminister Lies: „Wir müssen sorgsamer mit Wasser umgehen“

Wie geht es unseren Grundwasserreserven? Darum ist eine neue Debatte entbrannt. Den Anstoß hat die ARD-Doku "Bis zum letzten Tropfen" gegeben mit teils dramatischen Zahlen über den Wasserrückgang rund um Lüneburg. Die LZ sprach mit Umweltminister Olaf Lies über die Konsequenzen.