Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Bezirksförster künftig auch Wolfsberater

Das Wolfsmanagement wird nicht mehr von ehrenamtlichen Wolfsberatern ausgeübt, sondern von der Landwirtschaftskammer, die dafür ihre Bezirksförster losschickt. Das finden nicht alle gut.

 Darum ist Mobbing am Arbeitsplatz so schwer zu bekämpfen

Mobbing am Arbeitsplatz hat meist nur ein Ziel: Das Opfer zur Aufgabe seiner Arbeit zwingen. Eine Selbsthilfegruppe in Lüneburg unterstützt Betroffene seit nunmehr zehn Jahren dabei, sich gegen diesen "krankmachenden Führungsstil" zu wehren, ihm zu entkommen. Warum das schwer ist, erzählt der Gründer der Gruppe, Gerhard Schulze-Schröder.

 Long-Covid: Im Kopf war nur noch ein weißes Rauschen

In der Hansestadt gegen Impfskeptiker Montag für Montag auf die Straße. In Kirchgellersen geht Susanne Schumacher seit einem Jahr durch die Corona-Hölle. Das Virus hat sie voll aus der Lebensbahn geworfen. Sie gehört zu den Long-Covid-Fällen. Die Schätzungen, wie viele Infizierte an Langzeitfolgen leiden gehen weit auseinander.

 Kommentar: Kommunalpolitiker und Bär auf Abwegen

Lüneburgs CDU-Kreisvorsitzender Felix Petersen macht per Pressemitteilung einen überraschenden Ausflug in die Sicherheits- und Bündnispolitik. Um das Thema Wiedereinsetzung der Wehrpflicht macht er angesichts der sich zuspitzenden Ukraine-Krise jedoch einen überraschenden Bogen.

 Das alte Juwel in Rettmer wird gerettet

Seit rund drei Wochen wird das alte Haus entrümpelt, Schutt und Mauerreste landen in Mulden. (Foto: t&w)

Seit 1555 hat dieses Haus viel erlebt. Dennoch drohte die Geschichte des Landhauses Fuhrhop in Rettmer zu enden, es verfiel immer stärker. Nun haben es zwei Unternehmer gekauft und wollen es sanieren.

 Wenn plötzlich die Baufinanzierung platzt

Viele angehende Bauherren haben Förderungen fest eingeplant, müssen nun aber umplanen. Das könnte einige Projekte gefährden. (Foto: AdobeStock)

Der Stopp der KfW-Förderung für energieeffiziente Häuser bringt viele Bauherren auch in Lüneburg in Schwierigkeiten. Sie müssen ihre Finanzierung anpassen oder sogar ganze Projekte über den Haufen werfen.

Bleckede: Schwerer Verkehrsunfall in der Vitico

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagvormittag in der Vitico zwischen Radegast und Bleckede. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der schwerverletzte Fahrer ins Klinikum nach Boberg geflogen. Die Kreisstraße 27 war während der gesamten Einsatzdauer voll gesperrt.