Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Bardowick: Erntedankfest feiert Comeback

Seit 2019 gab es kein Erntedankfest mehr in Bardowick. Für den Neustart des Volksfestes am 18. September haben die Planungen begonnen.

Die gute Nachricht kommt von Hermann Bardowicks. „Wir legen wieder los. In diesem Jahr gibt es in Bardowick wieder ein Erntedankfest“, sagt der Vorsitzende des Gemüsebauvereins, der eines der größten Erntefeste im Norden seit 1951 organisiert.

 Amelinghausen putzt sich raus

Haufenweise Schutt, Plastik und Elektroschrott, einfach achtlos im Wald entsorgt. Solche Entdeckungen macht Mareike Witte immer wieder, wenn sie mit ihrem Hund durch Amelinghausen und Umgebung spaziert.

Mareike Witte ist immer wieder entsetzt, wenn sie auf ihren Hunderunden durch die Gemeinde Amelinghausen die „neuralgischen“ Punkte aufsucht, an denen Menschen gern illegal ihren Ramsch abladen. Dem will die Bürgermeisterin etwas entgegensetzen: Am Sonnabend, 26. März, findet erstmals ein gemeinsamer Großputz in Amelinghausen statt. Der Termin ist nicht zufällig gewählt…

 Bleckede wünscht sich die Bahnstrecken-Reaktivierung

2017 fuhr der der Triebwagen der Bleckeder Kleinbahn fünfmal täglich von Lüneburg nach Bleckede und zurück. Jetzt wünschen sich die Bleckeder auf Dauer eine schnelle Schienen-Verbindung, als Alternative zum Auto und zum Bus.

Die Bleckeder wünschen sich die Reaktivierung der Bahnstrecke nach Lüneburg mit Anschluss an den Metronom. Das wäre für etliche Pendler aus der Elbstadt eine gute Alternative zum Auto, glaubt man im Rathaus. Doch es gibt noch viel zu tun.

 Mit Kommentar: Neues Kita-Gesetz erhitzt die Gemüter

Wer auf die Randzeitenbetreuung in der Kita angewiesen ist, könnte zu den Leidtragenden gehören. Die neuen Anforderungen stellen die Kommunen vor große Probleme. Am Ende bleibt denen wohl nicht viel anderes übrig, als die Angebote zusammenzustreichen oder die Gebühren anzuheben.

Das neue Kita-Gesetz verpflichtet die Einrichtungen, mehr Fachkräfte in den frühen Morgen- und Abendstunden einzusetzen – und stellt Politik und Verwaltungen damit schlimmstenfalls vor die Frage: Randzeitenangebote kürzen oder Eltern zur Kasse bitten? Bienenbüttel hat bereits eine Entscheidung getroffen.

 Lüneburger hamstern wieder

Kaum noch Rapsöl: Im Rewe-Markt Vor dem Neuen Tore sind einige Regale schon leergefegt. (Foto: lat)

Der Krieg wirft seine Schatten voraus: In Lüneburg und Umgebung sind einige Nahrungsmittel nicht mehr zu bekommen, obwohl sie rationiert sind. Wie sich die Situation insgesamt entwickelt, ist noch offen.

 Bleckede: Klassenzimmer Schlosspark

Lernen mit allen Sinnen und wenn kein Tisch vorhanden ist, dann tut es zur Not auch der Rücken eines Klassenkameraden. Konzen-triert und mit viel Spaß sind die Kinder bei der Draußenschule bei der Sache. (Foto: be)

Lernen in der Natur – heute scheint das wichtiger denn je. Nicht nur, weil viele Schüler zusehends von der Natur entfremdet scheinen – im Freien lernen heißt auch: Sich endlich auch einmal wieder ohne Maske bewegen dürfen. Möglich macht das die Draußenschule, ein Projekt, dass zurzeit an der Grundschule in Bleckede für ein Jahr etabliert wurde.