Samstag , 24. September 2022
Anzeige

Landkreis Lüneburg

 Was in der Samtgemeinde Ilmenau wichtig wird

Peter Rowohlt nennt die wichtigsten Projekte für das neue Jahr. (Foto: t&w)

Das große Reformprojekt hat einen technisch klangvollen einen Namen: "Samtgemeinde Ilmenau 2.0". Die Weichen dafür wurden bereits in der alten Wahlperiode gestellt – "nun sind wir dabei, es umzusetzen", sagt Samtgemeindebürgermeister Peter Rowohlt (SPD). Er skizziert, was in diesem Jahr wichtig wird in der Samtgemeinde Ilmenau.

Auto stößt mit ausgerissenem Pferd zusammen

Drei Pferde sind von einer Koppel ausgebrochen - ein Tier lief auf die L216 und wurde von einem Auto erfasst.

Lüneburg. Schwerer Verkehrsunfall auf der L216 zwischen Reppenstedt und Kirchgellersen: Ein Auto ist am Mittwoch in ein dort entlaufendes Pferd gefahren. Die 21 Jahre alte Fahrerin wurde leicht verletzt und …

 So war das Wetterjahr 2021 im Landkreis Lüneburg

Am ersten Februarwochenende 2021 gab es genug Schnee zum Rodeln – wie hier im Lüneburger Liebesgrund.

Mal abgesehen von kleineren Wetterereignissen, war 2021 ein Jahr ohne Extreme. Nur ein richtiger Hochsommer fehlte – statt wie üblich acht Hitzetage gab es nur vier Tage mit Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius.

 Eine Sport-Kita für Reppenstedt

Kita-Plätze werden in Gellersen dringend benötigt. Auch Hallenzeiten für Freizeitsportler sind knapp. Jetzt macht die Samtgemeinde aus der Not eine Tugend.

 Was in Dahlenburg 2022 wichtig wird

Uta Kraake, Samtgemeindebürgermeisterin in Dahlenburg, schaut auf das Jahr 2022. (Foto: be)

Vom Anbau des Feuerwehrhauses, über neues Personal im Rathaus zu den Plänen für Solarparks: Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake nennt Vorhaben, die in Dahlenburg im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen.

 Finanzspritze für Bürgerbus Bardowick

Zu Beginn der Corona-Pandemie fuhr der Bardowicker Bürgerbus auch als Hilfsangebot für Bedürftige. Rudolf Wieland und Petra Tödter und die anderen ehrenamtlichen Fahrer brachten Einkäufe nach Hause. Das Fahrzeug auf dem Archivbild wurde inzwischen durch ein neues ersetzt. (Foto: be)

Bürgerbusse und kommunale Fahrdienste ergänzen den ÖPNV. Jährlich unterstützt der Landkreis Lüneburg diese ehrenamtlichen Fahrdienste mit insgesamt 60.000 Euro aus seinem Haushalt. Aktuell erhält der Bürgerbus Bardowick einen Zuschuss.