Anzeige

Stadt Lüneburg

 Video: So lief die Eröffnung der LKH Arena

Viele betraten zum ersten Mal die neue Halle: Rund 800 Gäste waren bei der Eröffnungsfeier der LKH Arena dabei. Wie sind ihre Eindrücke von Lüneburgs neuer Sport- und Kulturstätte? Unser Video gibt Antworten. 

 Ex-Topmodel heuert bei den Roten Rosen an

Dreht schon in den Lüneburger Studios: Lucy Hellenbrecht übernimmt die Rolle der Nici Reichard in der neuen Staffel der Rosen.

Lucy Hellenbrecht – da war doch was? Richtig, die heute 22-Jährige zählte 2020 zu den Kandidatinnen bei Germanys next Topmodel und fiel auf, weil sie eines der ersten Transgender-Models der Show war. Sie kam einst als Luca zur Welt. Und damit weist ihr echtes Leben erstaunliche Parallelen zur ersten Rollenfigur auf, die sie nun in einer TV-Serie übernimmt. Sie ist ab Mai bei Rote Rosen zu sehen.

Countdown für die Eröffnung der Lüneburger Arena

Zur Eröffnungsfeier sind insgesamt 800 Gäste eingeladen, davon 200 Bürgerinnen und Bürger, die in einem Losverfahren ermittelt worden sind. (Foto: t&w)

Alles ist bereit für den Startschuss: Die LKH Arena an der Lüner Rennbahn wird eröffnet und rund 800 Gäste sind dabei. Das Rahmenprogramm gestalten Lüneburger Akteure. Ein Mann wurde bereits im Vorfeld besonders gelobt.

 Bauernhöfe werden „Arche-Schulen“

Freuten sich über das neue Projekt (v.l.:) Frank Corleis (Schubz), Andreas Lindemann (Bingo), Antje Feldmann (Gesellschaft zur Erhalter gefährdeter Nutztierrassen), Nadin Hermann (Schubz), Bürgermeisterin Hiltrud Lotze, Susanne Wiese-Willmaring (Bundesstiftung Umwelt), Landrat Jens Böther und Umweltminister Olaf Lies.

Mehr Turbo-Kühe und Mega-Mastschweine? Oder mehr Artenvielfalt auf Weiden und Äckern? Was sichert unsere Ernährung in Zeiten des Krieges? Fragen, über die im Arche-Park Lüneburg schon lange nachgedacht wird. Jetzt arbeiteten die Mitarbeiter mit Landwirten und Lehrern zusammen, um Schülern den Wert alter Nutztierrassen nahe zu bringen.

 Lüneburger Ärztin im Einsatz für kranke Kinder in Sierra Leone

Dr. Sabine Mahncke im Kreise von Mitarbeitern der Klinik in Masanga, Auszubildenden und internationalen Kollegen

Die Lüneburger Ärztin Dr. Sabine Mahncke war erneut für den Verein German Doctors in Sierra Leone ehrenamtlich im Einsatz – und zwar in einer Klinik in Masanga. Dort bildete sie Studentinnen und Studenten in Kinderheilkunde aus. Denn in dem westafrikanischen Land herrscht ein massiver Mangel an Kinderärzten – dabei werden diese dringend gebraucht.

 Der Mord, der nicht unbestraft bleiben soll

Hans von Möhlmann mit einem Foto seiner 1981 ermordeten Tochter Frederike. Er engagiert sich für eine Erweiterung der Strafprozessordnung und fordert, dass wenn nach Jahren neue Beweise auftauchen, ein Verfahren gegen einen bereits Freigesprochenen neu aufgerollt wird.

Fast vier Jahrzehnte nach seinem Freispruch muss sich Ismet H. noch einmal wegen der Vergewaltigung und Ermordung von Frederike von Möhlmann verantworten. Möglich macht dies ein seit wenigen Monaten geändertes Gesetz. Für diese Änderung hat Hans von Möhlmann, der Vater des Opfers, Jahrzehnte gekämpft.

 Lüneburg wird Modellregion für digitales Stromnetz

Markus Moßmann, Marten Bunnemann

Die Energiewende stellt auch die Energieversorger vor eine große technische Herausforderung. In Lüneburg soll nun ein hochmodernes, digitales Stromnetz bis Ende 2024 entstehen. Die Avacon gab dazu den Startschuss mit der Inbetriebnahme einer digitalen Ortsnetzstation am Kreideberg.

 Mit Video: Willkommen in der Lüneburger Arena

Sigrid Vossers, Geschäftsführerin der Betriebsgesellschaft, und Klaus Hoppe von der Campus Management GmbH freuen sich darauf, dass die Arena endlich an den Start gehen kann.

Sieben Jahre hat es gedauert vom ersten Beschluss bis zur Eröffnung der LKH Arena. Aufgestoßen wird das Tor in eine neue Veranstaltungsdimension für Sport- und Kultur-Events. Der Weg dorthin war gepflastert von Streit, Kurswechseln und steigenden Kosten. Ein Blick zurück und nach vorn.