Umland

 Alte Brücke in Dömitz wird saniert

Die alte Dömitzer Brücke

Die Dömitzer Eisenbahnbrücke wird von den Pfeilern bis hoch zu den Brückenbögen saniert. Die Samtgemeinde Elbtalaue will eine Millionensumme investieren. Der erste Bauabschnitt hat bereits begonnen.

 Ein Schloss, das keines mehr ist

Schloss Lauenburg

Lauenburg plant die Sanierung des historischen Verwaltungsgebäudes am Amtsplatz, das als Schloss bezeichnet wird. Die Denkmalpflege des Bundes wird 50 Prozent der bisher auf rund 4,9 Millionen Euro geschätzten Kosten übernehmen.

 Mit Video: Eine Woche voller Märchen

Franziska Riedmiller und Björn Thomann

Für eine ganze Woche dreht sich im Museumsdorf Hösseringen alles um Märchen. Insgesamt acht Kulissen lassen die Grimmschen Märchen zum Leben erwecken – und das Angebot ist sowohl auf Kinder als auch auf Erwachsene zugeschnitten.

 Milch-Manufaktur in Teldau: Bauern entfliehen dem Preisdruck

Mehr als 5000 Liter Milch und 500 Päckchen Butter werden auf Hof Weitenfeld wöchentlich produziert und abgepackt. In der Teldauer Hofmolkerei sind Juliane Bockelmann und ihre Kollegin Doreen Detmering mit der Verarbeitung betraut. (Foto: phs)

Ausgerechnet ein Schweinestall der LPG hat seine Milchwirtschaft gerettet: Peter Guhl hat 1995 in dem alten Gebäude auf seinem Hof eine Molkerei eingerichtet, um der Preismisere im Milchsektor zu entfliehen. Der Beginn einer „Befreiungsgeschichte“ über mehrere Generationen.

 „Die schlechtesten Deiche an der Elbe“

Der Elbdeich zwischen Wussegel und Damnatz

Besonders der Elbdeich zwischen Wussegel und Damnatz müsste dringend erhöht werden, fordern Hochwasserschützer. „Staatsversagen“, nennt das Willi Fabel, der Vorsteher des zuständigen Dannenberger Deich- und Wasserverbands. 

 Haftstrafen für eine „Abreibung“

Im Prozess um einen Racheakt in Bad Bevensen ist das Urteil gefallen. Einige Details ließen sich nicht mehr klären, doch die Täter müssen Haftstrafen antreten. Diese hätten durchaus noch länger ausfallen können, betont der Richter.

 Projekt gegen das Artensterben

Life-Projekt

Seit einigen Jahren läuft im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue ein Projekt zum Schutz der hiesigen Rotbauchunken-Population. Und es zeigt jetzt erste Erfolge.