Anzeige

Umland

 Nasser Winter füllt Grundwasser auf

Der nasse Winter hat die oberen Grundwasserspeicher aufgefüllt, sagt der Versorger "Hamburg Wasser", aber die Pegel in tieferen Schichten sind wegen dreier trockener Winter noch niedriger als üblich. Norddeutschlands Versorger mahnen, kein Wasser im Garten zu verschwenden. (Foto: be)

Trockenphasen im Frühling werden im Klimawandel immer länger. Beim Versorger "Hamburg Wasser" konnte der nasse Winter die Pegel in hohen Grundwasservorkommen ausgleichen. Schlechter sieht es in tieferen Schichten aus. Deshalb heißt es auch in Hamburg: Rasensprenger aus!

 Rauchmelder abmontiert, dann Brand gelegt

Mehari T. (28) ist wegen schwerer Brandstiftung angeklagt. Er soll die Obdachlosenunterkunft, in der er lebte, zwei Mal angesteckt haben.

In der Obdachlosenunterkunft von Stelle sind Feueralarme in der Vergangenheit keine Seltenheit gewesen. Meist gingen die Rauchmelder bloß los, weil Essen auf dem Herd anbrannte. Im Dezember brannte es allerdings zwei Mal, weil jemand Feuer legte. Unter Verdach: Mehari T., ein Bewohner der Unterkunft.

Elbbrücke dicht – und es fährt nur jeder vierte Zug

Die Elbbrücke bei Geesthacht ist eine wichtige Verbindung nach Hamburg. (Foto: tja)

Pendlern von und nach Hamburg drohen ab Juni massive Zeitverzögerungen: Denn die Sperrung der Elbbrücke bei Geesthacht dauert womöglich länger als geplant. Und zeitgleich wird die Bahnstrecke Hamburg-Lüneburg zur Großbaustelle. Deshalb verkehrt dort im Berufsverkehr ab 11. Juni nur noch jeder vierte Nahverkehrszug.

Frauenleiche in Stelle gefunden

Die Polizei hat in einem Waldgebiet nahe Stelle-Kieselshöh im Landkreis Harburg am Samstagmorgen die Leiche einer Frau gefunden.

Die Leiche einer 35-jährigen Frau wurde in einem Waldgebiet bei Stelle gefunden. Nur wenige Stunden nach dem Gruselfund wurde bereits ein tatverdächtiger Mann von der Polizei festgenommen.

 Rolle rückwärts in der Elbmarsch

Politik und Verwaltung wollen, dass die bisher in der Grundschule Marschacht beheimatete Bibliothek nun doch in den geplanten Neubau des Mehrzweckgebäudes „Deichhaus“ einzieht. Über den neuen Standort freuen sich (von links) Bücherei-Mitarbeiterin Birgit Brupbacher, Bauingenieurin Anke Schoppmann und Samtgemeindebürgermeisterin Kathrin Bockey.

Die Bücherei zieht nun doch aus der Grundschule Marschacht in den Neubau des Deichhauses. In die dort frei werdenden Räumlichkeiten wird stattdessen die im Zuge der bevorstehenden Umwandlung der Grundschule zur Ganztagsschule benötigte Mensa ihren Platz finden.

Bahnverkehr in Hamburg stark eingeschränkt

Nach Auskunft der Deutschen Bahn sind mehrere Fernverkehrsstrecken betroffen. (Foto: A/t&w)

Hamburg/Lüneburg. Aufgrund von einem Kabelbrand in Hamburg kommt es aktuell zu Verspätungen und Zugausfällen. Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr: ICE-Züge Kiel/Hamburg - Hannover - Süddeutschland verkehren vereinzelt. ICE/IC-Züge Hamburg …

 Flexible Neandertaler im Wendland

Neandertaler

In den Museen begegnet uns der Neandertaler meist als eiszeitlicher Steppenjäger. Doch er konnte durchaus wärmere Zwischenphasen schätzen, wie Forschungen im wendländischen Lichtenberg zeigten. Mit beteiligt an den Forschungen ist Brigitte Urban, Professorin der Leuphana. Ein Besuch in ihrem Labor.

 Messerstecherei in Lauenburg

Messerstecherei Lauenburg

Zwei alkoholisierte Männer sollen in Lauenburg aneinandergeraten sein. Für einen von ihnen endete der Streit im Rettungshubschrauber.