Anzeige

Umland

Bahnverkehr in Hamburg stark eingeschränkt

Nach Auskunft der Deutschen Bahn sind mehrere Fernverkehrsstrecken betroffen. (Foto: A/t&w)

Hamburg/Lüneburg. Aufgrund von einem Kabelbrand in Hamburg kommt es aktuell zu Verspätungen und Zugausfällen. Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr: ICE-Züge Kiel/Hamburg - Hannover - Süddeutschland verkehren vereinzelt. ICE/IC-Züge Hamburg …

 Flexible Neandertaler im Wendland

Neandertaler

In den Museen begegnet uns der Neandertaler meist als eiszeitlicher Steppenjäger. Doch er konnte durchaus wärmere Zwischenphasen schätzen, wie Forschungen im wendländischen Lichtenberg zeigten. Mit beteiligt an den Forschungen ist Brigitte Urban, Professorin der Leuphana. Ein Besuch in ihrem Labor.

 Messerstecherei in Lauenburg

Messerstecherei Lauenburg

Zwei alkoholisierte Männer sollen in Lauenburg aneinandergeraten sein. Für einen von ihnen endete der Streit im Rettungshubschrauber.

 Neuer Auftrag in Berlin für Kommandeur der Panzerlehrbrigade

Christian Freuding

Der Ruf ereilte ihn aus der Hauptstadt: Christian Freuding, Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9 mit Sitz in Munster, bekommt dort einen neuen Auftrag. Der Lüneburger soll das neue Lagezentrum "Ukraine" im Bundesverteidigungsministerium aufbauen. Nun übergibt er deshalb das Kommando über die Brigade an seinen Nachfolger.

 Kein Sprung ins kalte Wasser in Lüneburger Freibädern

Sprung ins Freibad

Die gestiegenen Energiepreise lassen bundesweit Schwimmbad-Betreiber überlegen, ob die Wassertemperatur gedrosselt oder der Eintrittspreis erhöht werden sollte. Vorm Start in die Freibadsaison hakte die LZ nach, wie es damit in Bädern in Stadt und Landkreis Lüneburg gehandhabt wird.

 Alt- und Jungbauer vor Gericht

Bauern im Streit

Streit zwischen Alt- und Jungbauern auf Höfen ist nicht selten. Im Fall einer Uelzener Bauernfamilie wurde der Konflikt ein Fall für die Justiz. Das Landgericht Lüneburg suchte – und fand – einen Kompromiss zwischen Vater und Sohn.

 Der Oster-Tourismus macht Hoffnung

Ein magisches „Touristenquartett“: Alter Kran, Stintmarkt, Ostern und Sonnenschein. (Foto: be)

Ein langes Feiertagswochenende, bestes Frühlingswetter und keine Corona-Maßnahmen mehr. Perfekte Voraussetzungen für den Oster-Tourismus. Wie lief das Geschäft der Wirte und Hoteliers in der Region zwischen Heide und Elbe?