Mittwoch , 22. September 2021

LZ+

 Lüneburger CDU gibt keine Empfehlung

Alexander Schwake, Vorsitzender der Stadt-CDU. (Foto: t&w)

Die SPD enthält sich zur Stichwahl, die Linkspartei ist für Claudia Kalisch, die FDP ist für Meyer, die AfD enthält sich. Fehlte noch die CDU, die sich am Dienstagabend entschied.

 Olaf Scholz in Lüneburg: „Koalition mit dem Bürger“

Olaf Scholz warb am Dienstagabend im Clamartpark vor Hunderten Lüneburgern um Stimmen. (Foto: t&w)

Als Olaf Scholz Anfang August von der SPD als erster zum Kanzlerkandidaten gekürt wurde, galt er als sicherer Verlierer. Inzwischen hat er sich in den Umfragen an die Spitze gekämpft. Hunderte Lüneburger wollten ihn nun im Wahlkampf erleben.

 Leuphana-Student im Hungerstreik: „Wir wollen leben“

Henning Jeschke ist seit 23 Tagen im Hungerstreik für mehr Klimaschutz. (Foto: privat)

In Berlin sind sechs junge Menschen vor 23 Tagen in den Hungerstreik getreten. Sie fordern die Kanzlerkandidaten zu einem öffentlichen Gespräch über die Klimakrise auf – erst dann werden sie ihren Streik beenden. Einer der Aktivisten ist Henning Jeschke, der schon an der Lüneburger Uni durch Protest aufgefallen war. Die Aktion ist äußerst umstritten, aber Jeschke ist bereit, bis zum Äußersten zu gehen.

 Haftstrafe für Stalker

Stalking-Prozess

Über Monate verfolgte ein 29-Jähriger seine Ex im Wagen, bombardierte sie mit Mitteilungen. Am 7. Dezember brach er in das Haus ihrer Eltern ein, verletzte sie schwer. Dafür wurde er nun verurteilt.

 Elbbrücke Lauenburg für eine Woche gesperrt

Elbbrücke

Schon im Frühjahr war klar, dass die Elbbrücke Lauenburg im Herbst zum Teil saniert werden soll. Nun steht der Fahrplan fest. Störungen im Bahn- und Straßenverkehr drohen während der einwöchigen Sperrung.

 Alarm wegen Biberdamm

Biberdamm

Der Biber steht nicht nur unter strengem Schutz, er ist auch ein hervorragender Baumeister. Doch das gefällt nicht allen. In Bleckede hat der Nager jetzt die Bruchwetter aufgestaut, den Hauptentwässerungsgraben der Stadt.

 Lesung mit Ulf Blanck an der Grundschule Hasenburger Berg

Rick und seine Freunde Emilio und Ava werden von einer Flaschenpost in eine geheime Unterwasserforschungsstation geleitet – aus diesem Abenteuer las Ulf Blanck an der Grundschule Hasenburger Berg vor. (Foto: t&w)

Der Autor der Reihe "Die drei ??? Kids" hat an der Grundschule Hasenburger Berg aus seinem ersten Band "Rick Nautilus" vorgelesen. Dabei hat er die Kinder der vierten Klassen mit auf eine Reise in die Unterwasserwelt genommen – und sie dazu motiviert, sich selbst Geschichten auszudenken.

 Lauenburg: Schnellere Linien und mehr Busse ohne Fahrer

Tabula-Bus

Die kleinen Shuttle-Busse ohne Fahrer sind seit 2019 in der Lauenburger Altstadt unterwegs. Künftig könnten weitere selbstfahrende Fahrzeuge für den Linienverkehr sowie neue Express-Buslinien hinzukommen. Möglich macht es eine millionenschwere Förderung vom Bund.

 „Bartsch, Kindermörder“ in der KulturBäckerei

Nils Nupnau spielt den Kindermörder Jürgen Bartsch. (Foto: t&w)

Vier minderjährige Jungen quälte und ermordete Jürgen Bartsch in den 1960er Jahren. Nach seiner Verhaftung offenbarte Bartsch sein Seelenleben in mehr als 400 Briefen. Daraus filterte Oliver Reese den Theatermonolog "Bartsch, Kindermörder". Thomas Ney inszeniert das Stück nun mit Nils Nupnau. Es sei spannend wie ein Krimi, meint der Regisseur.