Donnerstag , 23. September 2021

LZ+

 Mozarts „Così fan tutte“ im Theater Lüneburg

Così fan tutte

Mit Mozarts „Così fan tutte“ startet das Theater Lüneburg endgültig in die neue Saison. Olaf Schmidt holt in seiner Inszenierung die Oper in die Gegenwart. Das passt, denn der Cocktail der durchgeschüttelten Gefühle ist heute so aktuell und präsent wie zu Mozarts Zeit.

 „Kunst ver-rückt Tanz“ im T.3

„Kunst ver-rückt Tanz“

Zur neuen Spielzeit hat Olaf Schmidt mehrere neue Mitglieder in seine Ballettcompagnie integriert. Bei „Kunst ver-rückt Tanz“ hat der Ballettdirektor erneut seiner Truppe die Initiative überlassen.

 Gerechtigkeit löst Gorleben ab

Jürgen Trittin auf Gut Wienebüttel

Das Erstarken bei den Kommunalwahlen hat bei Niedersachsens Grünen für Optimismus gesorgt – trotz des Niedergangs der Umfragewerte bundesweit. Ex-Umweltminister Jürgen Trittin und Julia Verlinden schworen ihre Anhänger im Kulturforum auf den Endspurt ein.

 Göhrde-Schlacht: Geschichte zum Anfassen

Nachstellung der Göhrde-Schlacht

Alle zwei Jahre treffen sich Enthusiasten in der Nähe von Dannenberg um ein Gefecht aus den Napoleonischen Kriegen nachzuspielen. Für die diesjährige Nachstellung der Göhrdeschlacht setzten die Organisatoren auf das historische Thema „Impfung“.

 SVG hält gegen Meister Berlin gut mit

SVG Lüneburg im Testspiel beim deutschen Volleyball-Meister Berlin Volleys.

Einen besseren Testspielgegner gibt es in Deutschland nicht: Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg maß sich mit dem deutschen Meister Berlin Volleys und zog sich dabei gut aus der Affäre. Auch außerhalb des Feldes gab es Grund zur Freude für die SVG.