Samstag , 3. Dezember 2022
Anzeige

Fußball

 LSK benötigt 100 Prozent für die Rettung

Erji Ghubasaryan

Der Lüneburger SK empfängt den FC St. Pauli II am Sonntag zum vorentscheidenden Spiel in der Fußball-Regionalliga. Es kommt nicht nur auf die Taktik an. Rehdens Ergebnis gegen Drochtersen bringt den LSK erst recht in Siegzwang.

 TuS Neetze setzt auf Michael Lindner

Michael Lindner

Der ehemalige Co-Trainer des Lüneburger SK übernimmt den Fußball-Landesligisten ab Sommer. Für viele seiner künftigen Spieler ist er kein Unbekannter. Höherklassige Erfahrung als Assistent bringt er gleich von drei Stationen mit. 

 Bardowick holt Zeugner und Glüsing

Matthias Zeugner

Zwei erfahrene Fußballer aus den Reihen des MTV Treubund wechseln im Sommer zum TSV Bardowick. Der eine war seit fünf Jahren praktisch immer gesetzt, der andere hatte sich schon ein wenig zurückgezogen.

 TuS Barendorf verschafft sich Luft

TuS Barendorf jubelt

Vier Lüneburger Teams kämpfen um den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga. Vastorf und Wendisch Evern sind fast durch, SV Eintracht hofft auch noch auf die Rettung. Am Sonntag genießt nur eine Mannschaft Heimrecht.

 Wendisch Evern stark, aber Barendorf bleibt dran

Fußball, Bezirksliga, Barendorf, Wendisch

Der Abstiegskampf in der Fußball-Bezirksliga nimmt an Fahrt auf. Der SV Wendisch Evern landete einen Überraschungscoup gegen den SV Rosche, aber der TuS Barendorf lässt sich nicht abhängen, schlug Wustrow 3:0. Einzig die SV Eintracht kassierte eine Niederlage gegen Emmendorf. In der Meisterrunde gelang der SV Scharnebeck in Römstedt ebenso eine Überraschung.

 Für den DSK wird es immer schwerer

Sven Lendzewski

Die Dahlenburger Abstiegsnot wird noch größer nach dem 3:5 gegen den LSK II. LSV wahrt weiße Weste auch in Adendorf. Damit kommen jetzt in der 1. Fußball-Kreisklasse vier Teams für den zweiten Aufstiegsplatz in Frage.