Anzeige

LZsport

 Netzwerk für den Amateurfußball

Die vier Gründer des Netzwerks (v.l.): Yannik Jaeschke, Marcel Andrijanic, Noél Below und Oliver Ioannou. Foto: privat

Eine Vermittlerrolle zwischen Vereinen und Spielern im Amateurfußball – das ist die Idee hinter der Online-Plattform namens „Poacher“ (englisch für „Wilderer“ und „Abstauber“ im Fußball). Was dahinter steckt und wie sie funktioniert, das erzählt ex-LSK-Spieler Oliver Ioannou im Interview mit LZ-Mitarbeiter Frank Lübberstedt.

 Henze nicht laut, dafür effektiv und ehrgeizig

Mewerik Henze (r.) fühlt sich beim TuS Barskamp sehr wohl. Foto: t&w

Seit mehr als zehn Jahren spielt er für den TuS Barskamp, es ist seine fünfte Herrensaison. Mewerik Henze ist mit 22 Jahren der jüngste Kapitän der Kreisligisten aus dem Landkreis Lüneburg. Was ihn auszeichnet und wovon er träumt hat er uns für die Serie "Kapitäne der Kreisliga" erzählt.

 HV Lüneburg setzt auf Doberass

Der Trainer macht auch in der kommenden Saison bei den Oberliga-Handballerinnen weiter. Auch alle Spielerinnen laufen weiter für den HVL auf. Bis dahin haben sich die Lüneburgerinnen einiges überlegt.

 Rasmus scheut die Profis nicht

Rolliskater aus Oedeme hofft am Sonnabend beim WCMX-Contest auf die Unterstützung aus Lüneburg. Denn beim Live-Voting ab 20.15 Uhr kommt es auf jede Stimme an

 SVG Lüneburg blockt Frankfurt stark ab

Schnell in Deckung: Mit einem krachenden Schmetterschlag punktet hier Viktor Lindberg (r.) gegen den Ex-Lüneburger Leon Dervisaj. Foto: be

Damit hatten die wenigsten gerechnet: Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg feierte einen klaren Sieg gegen die United Frankfurt Volleys. Im Angriff hatten beide Teams phasenweise Probleme, aber zwei wichtige Kriterien sprachen klar für die Lüneburger, die die Playoffs jetzt klar im Visier haben.

SVG siegt klar gegen Frankfurt

Der Ex-Lüneburger Noah Baxpöhler (l.) punktet hier für Frankfurt gegen Gijs van Solkema. Foto: be

Lüneburg. Das ist mal eine Ansage: Die SVG Lüneburg gewann das Nachholspiel der Volleyball-Bundesliga gegen die United Volleys Frankfurt überraschend deutlich 3:0 (25:21, 25:20, 27:25) und machte damit einen wichtigen …

 Ehlers mochte Waldläufe noch nie

Im zweiten Teil unserer Serie „die Kapitäne der Kreisliga“ geht es diesmal um ein Urgestein des TSV Gellersen II, der fast sein gesamtes Leben für seinen Verein auflief

 SVG: Lindberg ohne Handbremse

Wenn Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg am Mittwoch die United Volleys Frankfurt empfängt, wird es auch auf ihn ankommen: Viktor Lindberg. Der 24-jährige Außenangreifer hat sich in den vergangeen Wochen zu einer entscheidenden Stütze für die SVG entwickelt.