Anzeige

LZsport

 Top-Bilanz für den Kreissportbund Lüneburg

Der Fußballplatz wurde 2020 beim TSV Gellersen für die Abnahme des Sportabzeichens zur Sprintstrecke: Hier nahm Jutta Gedrath die Zeiten für Ben Luca (links) und Luuk. Foto: t&w

Auf dieses Ergebnis kann der Kreissportbund Lüneburg wirklich stolz sein. 2009 Aktive haben im vergangenen Jahr trotz der Pandemie die Bedingungen für das Sportabzeichen abgelegt. Damit ist Lüneburg der einzige KSB niedersachsenweit, der eine Steigerung gegenüber dem vorjahr erzielte. Die Sportabzeichen-Beauftragte Jutta Gedrath nennt die Gründe.

So läuft’s in Friedrichshafen

Friedrichshafen. Zum letzten Hauptrunden-Spiel der Volleyball-Bundesliga spielt die SVG Lüneburg heute Abend beim VfB Friedrichshafen. Große Frage: Wo landet die SVG in der Abschlusstabelle und wer wird der Gegner in …

 Trotz Flugangst zum Marathon

Noch zu zweit, aber hoffentlich bald wieder gemeinsam mit ihrer Lauftreffgruppe des Dahlenburger SK unterwegs: Beate Saucke (l.) und Edith Kolle. Foto: t&w

Laufen verbindet: Das wissen auch Edith Kolle und Beate Saucke vom Lauftreff des Dahlenburger SK zu schätzen. Da hilft man sich gegenseitig schon mal über besonders schwierige Hürden hinweg.

 AEC schlägt Pflöcke für die Zukunft ein

Cheftrainer Andris Bartkevics bleibt beim Adendorfer EC an Bord. Foto: be

Wie geht es weiter bei Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC? Trotz aller Krisen planen die Verantwortlichen um Geschäftsführer Finn Sonntag die Zukunft. Jetzt haben sich wichtige Personalien in Bezug auf die sportliche Leitung geklärt. Auch darüber hinaus gehen die Planungen voran.

AEC verlängert mit Trainer-Duo Bartkevics/Kucharek

Cheftrainer Andris Bartkevics hat seinen Vertrag beim Adendorfer EC verlängert. Foto: be

Adendorf. Seit zwei Jahren geht bei Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC sportlich nichts. Erst der Defekt in der Eishalle, dann Corona. Doch die AEC-Verantwortlichen lassen sich nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Der Verein …

Hamburg bricht Fußball-Saison ab

Im Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes ist die Saison 2020/2021 beendet. Foto: be

Hamburg. Während der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) darauf hofft, dass bereits ab dem 22. März unter bestimmten Voraussetzungen zumindest wieder Fußball-Training in Mannschaftsstärke und bald darauf auch Ligaspiele stattfinden können, sieht …

 Hoffnung auf Neustart steigt

Vor allem die Fußballer in Stadt und Landkreis Lüneburg hoffen auf stabile Inzidenzzahlen und einen damit verbundenen zeitnahen Trainingsstart. Denn dann rollt bald das runde Leder wieder.

 Weiteres Unheil für den Pferdesport

Viele Reiterinnen und Reiter sind wegen eines Herpes-Ausbruchs mit einem aggressiven Virus in Sorge um ihre Pferde. Foto: Adobe Stock

Ein Unglück kommt selten allein. Die Corona-Krise setzt dem Pferdesport, wie auch allen anderen Disziplinen, hart zu. Nun sorgt ein Herpes-Ausbruch bei einem Turnier in Spanien für Aufsehen. In der Region Lüneburg-Harburg ist man gewarnt, aber noch gelassen.

 Das Warten hat ein Ende

Der TSV Adendorf öffnet an diesem Wochenende die Halle für Familien, die sich 45 Minuten lang austoben können

 Spielertrio wechselt von Bardowick nach Neetze

Torhüter René Hußmann wechselt vom MTV Treubund zum TSV Bardowick. Foto: t&w

Auf dem Platz geht nichts, aber trotzdem gibt es Bewegung in der Fußball-Bezirksliga – personeller Natur. Der TSV Bardowick verliert ein Spielertrio an den TuS Neetze, verstärkt sich dafür mit einem Akteur des MTV Treubund auf einer wichtigen Position.