Anzeige

LZsport

 Famose SVG Lüneburg stößt die Tür zum Halbfinale auf

berschwänglicher Jubel bei der SVG nach dem knappen Sieg gegen Herrsching. Foto: b

Ein Kampf auf Biegen und Brechen: Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg behält in einem dramatischen Viertelfinal-Playoff gegen Herrsching die Oberhand - weil das Team in einem Punkt gegenüber der Hinrunde nicht wiederzuerkennen ist.

So läuft das Viertelfinale SVG – Herrsching

Die SVG Lüneburg trifft im Playoff-Viertelfinale auf die Volleys Herrsching. Foto: be

Playoff-Zeit in der Volleyball-Bundesliga: Zum ersten von maximal drei Viertelfinalspielen empfängt die SVG Lüneburg in der Gellersenhalle die Volleys Herrsching. Das Team von Trainer Stefan Hübner rechnet sich nach einer …

Tine Lindemann gibt ihr Comeback

Mit 50 Jahren kehrt die ehemalige Nationaltorhüterin zurück auf das Parkett der Handball-Bundesliga. Schon Samstag reist sie mit den Luchsen aus Buchholz-Rosengarten nach Halle

 Der Playoff-Krimi kann beginnen

Auch auf die wirkungsvollen Aufschläge von SVG-Außenangreifer Viktor Lindberg wird es im Viertelfinale ankommen.

Jetzt gilt es: Das Viertelfinale der Volleyball-Bundesliga beginnt und die SVG Lüneburg startet im Modus "Best of 3" am Mittwoch mit einem Heimspiel gegen die Volleys Herrsching. Trainer Stefan Hübner und Teammanager Matthias Pompe sagen, worauf es jetzt ankommt.

 Top-Bilanz für den Kreissportbund Lüneburg

Der Fußballplatz wurde 2020 beim TSV Gellersen für die Abnahme des Sportabzeichens zur Sprintstrecke: Hier nahm Jutta Gedrath die Zeiten für Ben Luca (links) und Luuk. Foto: t&w

Auf dieses Ergebnis kann der Kreissportbund Lüneburg wirklich stolz sein. 2009 Aktive haben im vergangenen Jahr trotz der Pandemie die Bedingungen für das Sportabzeichen abgelegt. Damit ist Lüneburg der einzige KSB niedersachsenweit, der eine Steigerung gegenüber dem vorjahr erzielte. Die Sportabzeichen-Beauftragte Jutta Gedrath nennt die Gründe.

So läuft’s in Friedrichshafen

Friedrichshafen. Zum letzten Hauptrunden-Spiel der Volleyball-Bundesliga spielt die SVG Lüneburg heute Abend beim VfB Friedrichshafen. Große Frage: Wo landet die SVG in der Abschlusstabelle und wer wird der Gegner in …

 Trotz Flugangst zum Marathon

Noch zu zweit, aber hoffentlich bald wieder gemeinsam mit ihrer Lauftreffgruppe des Dahlenburger SK unterwegs: Beate Saucke (l.) und Edith Kolle. Foto: t&w

Laufen verbindet: Das wissen auch Edith Kolle und Beate Saucke vom Lauftreff des Dahlenburger SK zu schätzen. Da hilft man sich gegenseitig schon mal über besonders schwierige Hürden hinweg.

 AEC schlägt Pflöcke für die Zukunft ein

Cheftrainer Andris Bartkevics bleibt beim Adendorfer EC an Bord. Foto: be

Wie geht es weiter bei Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC? Trotz aller Krisen planen die Verantwortlichen um Geschäftsführer Finn Sonntag die Zukunft. Jetzt haben sich wichtige Personalien in Bezug auf die sportliche Leitung geklärt. Auch darüber hinaus gehen die Planungen voran.