Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige

Volleyball

 Mit Video: SVG stolpert beim vorletzten Schritt

SVG Siegerehrung

Die SVG Lüneburg verlangt dem VfB Friedrichshafen im Volleyball-Pokalfinale alles ab, kann den fünften Satz trotz klarer Führung aber nicht erzwingen. Eine Challenge leitet das vorzeitige Ende ein. 

 Der Ticker zum Finale: SVG Lüneburg – VfB Friedsrichshafen

SVG Lüneburg - Friedrichshafen

Zum dritten Mal greifen die Volleyballer der SVG Lüneburg nach dem DVV-Pokal. Zum dritten Mal heißt der Gegner VfB Friedrichshafen. 0:3 gingen die Vergleiche 2015 und 2019 aus. Diesmal will die SVG mehr - nicht nur einen Satz gewinnen, sondern gleich das Finale. Live vor Ort in Mannheim tickert LZ-Sportredakteur Andreas Safft mit. 

 Chaos um Viertelfinal-Gegner der SVG

Gut eine Woche vor dem geplanten Start in die Viertelfinal-Playoffs weiß die SVG Lüneburg noch nicht, gegen wen es geht. Friedrichshafen schien sicher. Jetzt kann es aber nach einer Entscheidung am Grünen Tisch noch Frankfurt werden.

 Schlesinger ein Architekt des SVG-Erfolges

SVG Lüneburg, Schlesinger, Volleyball-Bundesliga

Er ist viel mehr als ein sportlicher Leiter und Co-Trainer. Er hat bei der SVG Lüneburg in den vergangenen elf Jahren die Fundamente des sportlichen Erfolgs gegossen. Bereits seit elf Jahren ist Bernd Schlesinger bei den LüneHünen. Hier erzählt er, warum.

 SVG ist Platz eins nicht mehr zu nehmen

Lüneburger Volleyball-Bundesligist gewinnt souverän mit 3:0 bei KW-Bestensee und ist damit Fünfter im Gesamtklassement. Dabei fehlt in Königs Wusterhausen ein ganz wichtiger Mann.