Sonderveröffentlichungen

„Keiner will gern der Erste sein“

Lüneburg. Ungefähr 1000 Menschen leben bereits im Ilmenaugarten. Für 500 weitere wird noch gebaut. Gelobt wird von den Bewohnern die Lage, die Nähe zum Bahnhof und zur Innenstadt. An der …

Stäbchen-Odyssee

Lüneburg. Acht telefonische Versuche, abwechselnd unter einem Festnetzanschluss in Berlin und einer Mobilfunknummer, die in Lüneburg an einer Fensterscheibe klebt. Entweder das Besetztzeichen oder endloses Klingeln. Also noch zwei schriftliche …

Die Kinder können nur die Stufen runterspringen

Lüneburg. Tagsüber läuft einem im Ilmenaugarten selten jemand über den Weg. Wenn man jemanden trifft, dann am ehesten am „Wasserplatz“. Es sind meist Mütter mit kleinen Kindern. Denn in dem …

Der geplatzte Traum

Lüneburg. Mehr als eine halbe Million Euro war Justus und Louisa Heinecke* der 140-Quadratmeter-Traum in bester Lage wert. 2014 haben sie den Kaufvertrag unterschrieben für eine Wohnung, die es noch …

Antworten in Daten

Lüneburg. Was in Großstädten wie Hamburg oder Berlin zu Konfrontationen geführt hat, haben die Lüneburger in einen offenen Diskurs verwandelt: „In dieser Stadt ist es möglich, eine offene Recherche zum …

Die Wahrheit der Leser

Lüneburg. Geht es um bezahlbares Wohnen, sind die Bestandsmieten das A und O. Um solche Mieten geht es in diesem Beitrag. Das ist so etwas wie ein kleines Wunder, solche …

Die Wahrheit im Angebot

Lüneburg. Miete ist ein Megathema. Ohne das Klima wäre die Miete vielleicht das größte Thema von allen. Denn in kaum einem anderen Bereich wird so offenbar, das seines der wichtigsten …

Über 3000 Euro in fünf Jahren gespart

Lüneburg. Eine Einzugsermächtigung für Miete und Nebenkosten hat sie schon lange nicht mehr: Nicola Mahnke wohnt seit 2006 in der Anlage Am Weißen Turm und zahlt jede Rechnung per Dauerauftrag, …

Geld-zurück-Garantie?

Lüneburg. Heizung, Wasser, Müllabfuhr, Aufzug, Hausmeister, Gartenpflege – Posten, die jährlich auf der Nebenkostenabrechnung von Mietern auftauchen können. Dazu kommen Verteilerschlüssel, Anteile und, natürlich, jede Menge Zahlen. Welcher Mieter blickt …

Sie haben mitgemacht

Lüneburg. „Wem gehört Lüneburg?“, diese Frage war in den vergangenen Monaten nicht nur in der Landeszeitung zu lesen. Sie prangte auf Pflastersteinen, Bonbon-Tüten, Super-Ballons – und findet sich ab heute …