Anzeige

Fußball

 Siege für Aufsteiger Adendorf und LSV

Tag der Aufsteiger zum Auftakt der Fußball-Kreisliga. Sowohl der TSV Adendorf als auch die Lüneburger SV feierten Auswärtssiege. Auch Absteiger SV Eintracht startete souverän.

 SV Scharnebeck beweist Moral

Revanche geglückt: Nach der Pokalschmach revanchierte sich die SV Scharnebeck zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga in Küsten und gewann dank einer starken Defensivleistung. Der TuS Barskamp zeigte in Emmendorf eine Halbzeit lang, dass er in der Bezirksliga mithalten kann, ging am Ende allerdings baden. Deutlich verlor auch der SV Ilmenau, der das Heimspiel gegen Breese schon in der ersten Hälfte vergeigte. Ärgerliche Auftaktniederlagen fuhren der TuS Barendorf und der SV Wendisch Evern ein. Beim standesgemäßen Bardowicker Sieg gab Halbensleben nach dreijähriger Pause genau an dem Tag seines Kreuzbandrisses sein Comeback.

 LSK trumpft in Rotenburg auf

LSK, Rotenburg, Oberliga

Viel hatte man dem LSK vor dem Saisonauftaktspiel beim Rotenburger SV nicht zugetraut. Zu viele schwache Auftritte in der Vorbereitung und im Pokal trübten die Stimmung. Doch der LSK zeigte, was man von Ergebnissen in Vorbereitungsspielen zu halten hat.

 Mit Video: Gellersen feiert Auftaktsieg in Neetze

Der TSV Gellersen hat dem TuS Neetze das Comeback in der Fußball-Landesliga vermiest. Mit einem 2:0-Auswärtssieg feierten die Gellerser einen Saisonstart nach Maß. Ein Neuzugang hätte gleich zum neuen Torjäger avancieren können.

 LSK fährt mit kühlem Kopf nach Rotenburg

LSK, Seidel, Oberliga

So richtig weiß der LSK noch nicht, wo er vor dem Beginn der Oberliga-Saison steht. In Rotenburg will das Team aber etwas mitnehmen. Eine namhafte Verstärkung und ein neuer junger Spieler sorgen für neuen Mut.

LSK holt Posipal und Nishori

Ein Routinier und ein Youngster – der LSK hat vor dem Oberliga-Start personell noch einmal nachgelegt. Trainer Xhafolli ist von beiden Transfers überzeugt.

 Neetze muss 90 Minuten ackern

Fußball, Landesliga, Neetze, Gellersen, Bardowick

Regisseur Phillip Gruhn und der TuS Neetze freuen sich auf das Landesliga-Derby gegen den TSV Gellersen. Gruhn spricht über die Ziele und was das Team ausmacht.