Kreisliga

 Neuer Job für Kathmann

Vor ein paar Wochen gab Frank Kathmann seinen Abschied vom TuS Barendorf zum Saisonende bekannt. Jetzt hat der Fußballtrainer einen neuen Job gefunden - und einen neuen Co-Trainer.

Weiterlesen »

 Henze nicht laut, dafür effektiv und ehrgeizig

Mewerik Henze (r.) fühlt sich beim TuS Barskamp sehr wohl. Foto: t&w

Seit mehr als zehn Jahren spielt er für den TuS Barskamp, es ist seine fünfte Herrensaison. Mewerik Henze ist mit 22 Jahren der jüngste Kapitän der Kreisligisten aus dem Landkreis Lüneburg. Was ihn auszeichnet und wovon er träumt hat er uns für die Serie "Kapitäne der Kreisliga" erzählt.

Weiterlesen »

 Gleich mal ein Derbysieg, der nicht zählte

Maik Behr (hinten) ist in jeder Hinsicht eine Stütze für den FC Heidetal. Foto: be

Sie sind in ihren Mannschaften meist die Akteure, die verbal und auch physisch vorangehen: Die Kapitäne. In unserer neuen LZ-Serie stellen wir die sechs Mannschaftsführer der sechs hiesigen Kreisligisten vor. Wir beginnen unsere Serie „die Kapitäne der Kreisliga“ mit Maik Behr vom FC Heidetal.

Weiterlesen »

 TuS Reppenstedt stellt sich stark auf

Ein Verein will nach oben: Fußball-Kreisligist TuS Reppenstedt hat als klares Ziel den Aufstieg in die Bezirksliga. Dafür hat der TuS jetzt wichtige Personalentscheidungen getroffen. Das Trainer-Duo Grabowski/Schulz bleibt auch in der kommenden Saison an der Linie. Doch damit nicht genug: Drei ehemalige Reppenstedter, die in der Zwischenzeit Erfahrung in der Landesliga gesammelt haben, kehren zum TuS zurück.

Weiterlesen »

 Am FC Heidetal führt in der Kreisliga kein Weg vorbei

Hoch hinaus geht es diese Saison bislang für Barskamp und Heidetal.

Bis zur unfreiwilligen Unterbrechung durch die Corona-Pandemie war die Fußball-Kreisliga fest in Händen der Mannschaften aus dem Landkreis Lüneburg. Vier der ersten sechs Teams kamen aus dem ehemaligen NFV-Kreis Lüneburg. Besonders stark trumpften Spitzenreiter FC Heidetal, der Zweite TuS Reppenstedt und der überraschend starke TuS Barskamp auf.

Weiterlesen »