Anzeige

LZsport

 Positive Energie für den WM-Titel

Michaela Grzywatz vom TSV Bardowick startet bei der Faustball-Weltmeisterschaft.

Michaela Grzywatz hat drei Jahre lang alles gegeben für diesen Moment. Jetzt startet sie mit der Faustball-Nationalmannschaft in die Weltmeisterschaft in Österreich. Eine WM, die für sie eine ganz besondere ist.

 Es gibt Ausnahmen für den Sport

Die neuen Corona-Sportregeln sind im Landkreis Lüneburg weiterhin die alten. Auch der Sport gilt nicht als Pandemietreiber, daher ist drinnen und draußen doch noch mehr möglich als zunächst gedacht. Vor allem die Fußball-Teams können in der heißen Phase ihrer Vorbereitung aufatmen.

 Video: TSV Gellersen im Teamcheck

In unserer Videoserie "Teamcheck" blicken wir auf die kommende Fußballsaison voraus und stellen die hiesigen Mannschaften vor. In der dritten Folge geht's um die Landesliga-Elf des TSV Gellersen.

 Corona bremst den Sport in Lüneburg aus

Von der niedrigsten Stufe 0 auf die höchste Stufe 3 in kaum einer Woche - der niedersächsische Corona-Stufenplan macht dem hiesigen Sport schwer zu schaffen. Was exakt auf die Vereine zukommt, ist noch unklar, aber vor allem der LSK macht sich Sorgen um seine Heimspiele und seine Finanzen. 

 Ein Lüneburger im Innersten von Olympia (mit Fotogalerie)

Homayun Gharavi fühlt sich bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio "wie ein chinesischer Jongleur, der zwölf Teller auf einmal in der Luft halten muss". Der Sportmediziner hat eine Menge zu tun, freut sich über Kontakte zu Aktiven aus aller Welt. Dabei sorgte die Eröffnungsfeier für eine große Enttäuschung. 

LSK lässt beim 1:2 noch vieles vermissen

Fußball-Regiuonalligist Lüneburger SK verliert Testspiel beim VfL Lohbrügge 1:2.

Auch beim VfL Lohbrügge läuft es für den Lüneburger SK noch nicht rund. Mit 1:2 verlor der Fußball-Regionalligist sein drittes Testspiel in Folge. Zudem verlässt ein weiterer Spieler den LSK-Kader.

 Hockey: Deutschland ist wieder ein Favorit

Als Mit-Favoriten gehen die deutschen Teams bei Olympia in Tokio an den Start. Das meinen zumindest Franziska Brokelmann und Lennard Böttcher vom HC Lüneburg. Wer die Mission noch gefährden könnte, lesen Sie hier.