Samstag , 25. September 2021

LZsport

 Dervisaj scheut den Konkurrenzkampf

Ende in Lüneburg: Leon Dersivaj (r.).

Das kommt mal überraschend: Leon Dervisaj verlässt Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg sofort. Der 24-Jährige war als Zuspieler nur noch die Nummer 2 und sah seine Perspektiven im Nationalteam schwinden. Die Suche nach einem Nachfolger hat begonnen

 SVG blockt sich zum Pflichtsieg

Die SVG, hier Dalton Solbrig, gewinnt in Unterhaching verdient mit 3:1.

Die Volleyballer der SVG Lüneburg mussten in der Bundesliga bei Kellerkind TSV Unterhaching ihre Ergebnis-Krise stoppen und schafften dies auch. Beim 3:1 war zwar nicht alles Gold, was glänzt. Aber letztlich war der Sieg wichtig und verdient.

Video-Archiv: Reppenstedt siegt im Schnee

Reppenstedt. Während der Corona-Zwangspause für den Sport zeigen wir Fußball-Videos von vor zehn Jahren. Diesmal ein Kreisligaspiel vom 28. November 2010: Auf Schnee lieferten sich der TuS Reppenstedt und der …

 Sein Spitzname war Dagobert Duck

Jens-Peter Banse ist Kassenwart beim SV Wendisch Evern ... und noch viel mehr.

Im dritten Teil der LZ-Serie, die mit der Aktion "Ehrenamt überrascht" geehrt werden, stellen wir Jens-Peter Banse vom SV Wendisch Evern vor, der sich weit über sein Amt als Kassenwart hinaus engagiert.

 Sehnsucht nach dem Wir-Gefühl

Der TSV Adendorf vergisst auch in der Weihnachtszeit seine Mitglieder nicht.

Kein gemeinsamer Sport, keine Weihnachtsfeiern: Vereine machen dennoch unheimlich viel, um sich trotzdem mit ihren Mitgliedern zu verbinden. Das zeigen wir an drei Beispielen beim TSV Gellersen, TuS Erbstorf und beim TSV Adendorf.

Kein Regionalliga-Fußball bis Ende des Jahres

Das war zu erwarten, nun ist es amtlich: In der Regionalliga-Nord wird es bis Ende des Jahres keine Fußball-Spiele mehr geben. Das beschloss der Norddeutsche Fußball-Verband am Mittwochabend, nachdem klar …

 0:3 gegen Friedrichshafen – SVG hält nicht lang genug mit

Linus Weber war richtig stark in Lüneburg.

Wie erwartet verloren die Volleyballer der SVG Lüneburg im Viertelfinale des DVV-Pokals gegen den VfB Friedrichshafen mit 0:3, verkauften sich dabei immerhin in den ersten beiden Sätzen richtig gut. Am Ende jubelte aber mal wieder der Gegner – wie zuletzt fast immer.

SVG hält zwei Sätze lang mit

Aus im Viertelfinale des DVV-Pokals: Die SVG Lüneburg verliert zu Hause gegen den VfB Friedrichshafen erwartungsgemäß mit 0:3 (26:28, 24:26, 19:25) und kassierte damit in den letzten sechs Spielen die …

 Handballer lehnen Sonderweg der Region ab

Handball in Zeiten von Corona? Laut Region möglich...

Die Handball Region Lüneburger Heide hat mit ihrem Sonderweg, eine Spielrunde für Mannschaften im Dezember und Januar anzubieten, wenn der Inzidenzwert unter 50 ist, für viel Kopfschütteln bei den Aktiven gesorgt. Auch beim HV Lüneburg und der SG Adendorf/Scharnebeck, den hiesigen Vereinen mit den meisten Mannschaften im Spielbetrieb.