Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige

LZsport

SVG siegt klar gegen Frankfurt

Der Ex-Lüneburger Noah Baxpöhler (l.) punktet hier für Frankfurt gegen Gijs van Solkema. Foto: be

Lüneburg. Das ist mal eine Ansage: Die SVG Lüneburg gewann das Nachholspiel der Volleyball-Bundesliga gegen die United Volleys Frankfurt überraschend deutlich 3:0 (25:21, 25:20, 27:25) und machte damit einen wichtigen …

 Ehlers mochte Waldläufe noch nie

Im zweiten Teil unserer Serie „die Kapitäne der Kreisliga“ geht es diesmal um ein Urgestein des TSV Gellersen II, der fast sein gesamtes Leben für seinen Verein auflief

 SVG: Lindberg ohne Handbremse

Wenn Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg am Mittwoch die United Volleys Frankfurt empfängt, wird es auch auf ihn ankommen: Viktor Lindberg. Der 24-jährige Außenangreifer hat sich in den vergangeen Wochen zu einer entscheidenden Stütze für die SVG entwickelt.

 Familienzeit im Laufschritt

Gemeinsame Familienzeit ist gerade in dieser Phase wichtiger denn je. Die Familie Konow aus Embsen hat während des Lockdowns eine besondere Strategie dafür entwickelt, geht einmal die Woche an einem festen Termin zusammen laufen. Damit alle ihren Spaß haben, gibt es klare Regeln.

 MTV Treubund stellt Trainerteam neu auf

Mit dieser sportlichen Leitung geht der MTV Treubund in die kommende Saison (v.l.): Patrick Wende (Torwart-Trainer), Sören Hillmer (Cheftrainer) und Ulf Henning (Co-Trainer). Foto: be

Zum Saisonende wird Co-Trainer Olaf Lakämper den MTV Treubund verlassen. Der Fußball-Landesligist hat frühzeitig die Weichen gestellt und plant die Zukunft. Cheftrainer Sören Hillmer begrüßt einen alten Bekannten als Co-Trainer und wird zudem noch von einem neuen Torwart-Trainer unterstützt.

 SVG läuft sich für harten Februar warm

SVG-Mittelblocker Michel Schlien erzielt hier einen Punkt gegen Unterhaching. Foto: be

Sechs Spiele innerhalb von 22 Tagen stehen für Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg im Februar auf dem Programm. Das 3:0 gegen den Tabellenvorletzten war die Pflicht. Jetzt folgt die Kür, schon am Mittwoch erwarten die Lüneburger in der Gellersenhalle ein ganz anderes Kaliber.

Glatter Gang für die SVG

Reppenstedt. Pflichtaufgabe souverän erfüllt: Mit 3:0 (25:16, 25:21, 25:19) besiegte die SVG Lüneburg den Tabellenvorletzten TSV Unterhaching und schob sich auf Platz 5 der Volleyball-Bundesliga. Die SVG hatte die Partie …

 Zu Hause bei der SVG ist es doch am schönsten

Gijs van Solkema (M.) brennt darauf, mit der SVG Lüneburg die Play-offs zu erreichen. Foto: be

Ende der vergangenen Saison hatte er eine neue Herausforderung gesucht. Gijs van Solkema verließ Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg in Richtung London, um international spielen zu können. Das tat er auch, absolvierte einige Spiele in der Champions League. Warum der niederländische Zuspieler dennoch glücklich ist, jetzt wieder in Lüneburg zu sein.

 Hungerecker: „Es fehlt die Emotionalität“

Phil Hungerecker hofft sehnlichst darauf, bald wieder vor Zuschauern spielen zu können. Archivfoto: lüb

Der frühere Adendorfer Phil Hungerecker ist mittlerweile Eishockey-Profi in der DEL. Auch bei seinem neuen Verein, den Grizzlys Wolfsburg, hat sich der 26-Jährige etabliert. Die Wolfsburger müssen hart um die Play-off-Plätze kämpfen. Doch das ist aus Sicht von Hungerecker nicht der einzige Kampf in dieser Saison.