IGS Lüneburg Maskenpflicht
Ab sofort gilt an allen weiterführenden und berufsbildenden Schulen auch im Unterricht die Maskenpflicht. Foto: Michael Behns

Maskenpflicht im Unterricht kommt

Lüneburg. Nachdem der Landkreis Lüneburg bereits am Sonnabend nach eigenen Angaben den 7-Tage-Inzidenzwert von 50 überschritten hat, gelten voraussichtlich ab Montag, 2. November, auch an allen weiterführenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis neue Regeln: Dann müssen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und aufwärts auch im Unterricht eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Einige Schulen haben Eltern und Schüler bereits darüber informiert.

Präsenzunterricht wird fortgeführt

Der Unterricht soll jedoch laut dem niedersächsischen Kultusministerium weiterhin im Szenario A, also im vollständigen Präsenzunterricht, fortgesetzt werden. Der Schritt zu geteilten Klassen muss erst gegangen werden, wenn der Inzidenzwert über 100 steigt und an einer Schule zusätzlich erforderliche Infektionsschutzmaßnahmen ergriffen werden müssen, etwa, wenn es einen oder mehrere Corona-Fälle dort gab. lz