Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Hörspiel
Homeoffice: Kerstin Kessel und Burkhard Schmeer zeichnen ihr Weihnachtsmärchen "Der Faulpelz" als Hörspiel auf. (Foto: t&w)

Dann machen sie eben ein Hörspiel

Der Schauspieler Burkhard Schmeer ist in normalen Jahren vor Weihnachten mit seinen Stücken dauerpräsent in Lüneburg. Nun ist er zum Nichtstun verurteilt. Die Rolle liegt ihm überhaupt nicht. Wie kommt er gemeinsam mit seiner Frau, Mitspielerin und Regisseurin Kerstin Kessel damit klar? Ein Hörspiel kann auch unter Coronabedingungen produziert werden. Ein Besuch bei ihnen daheim.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?