Von den 60.793 Impfungen im Landkreis Lüneburg sind 15.029 bereits Zweitimpfungen. (Foto: Adobe Stock)
Von den 60.793 Impfungen im Landkreis Lüneburg sind 15.029 bereits Zweitimpfungen. (Foto: Adobe Stock)

Knapp 60.800 Impfungen im Landkreis Lüneburg

Innerhalb der vergangenen Woche sind im Lüneburger Impfzentrum 7620 Dosen verabreicht worden. 

Lüneburg. Seit Jahresbeginn hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg 60.793 Impfungen verabreicht, davon 15.029 Zweitimpfungen. Seit einem Monat führen auch vereinzelt Ärztinnen und Ärzte im Landkreis Lüneburg in ihren Praxen Corona-Impfungen durch. Die aktuellen Impfzahlen der Praxen veröffentlicht die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen unter www.kvn.de. Hinweis: Personen, die 60 Jahre und älter sind, können bereits jetzt über den landesweiten Anmeldeweg einen Termin im Corona-Impfzentrum für eine Impfung mit AstraZeneca buchen und sich dort damit impfen lassen.

Besonders hoch ist der Anteil zwischen 5 bis 14 Jahren

Während die Zahl der akuten Corona-Fälle für den gesamten Landkreis in dieser Woche gesunken ist, geht die Entwicklung in der Samtgemeinde Gellersen in die andere Richtung. Am Donnerstag meldete der Landkreis dort 45 Infektionen. Das sind 28 mehr als vor einer Woche.

Das Durchschnittsalter aller aktuell Infizierten liegt bei knapp 33 Jahren. 128 sind zwischen 35 und 59 Jahre alt. 120 Fälle gibt es in der Gruppe der 15- bis 34-Jährigen. Besonders hoch ist der Anteil zwischen 5 bis 14 Jahren: Mit 70 Fällen liegt er bei der Gruppe, die nur zehn Jahrgänge umfasst, wesentlich höher als bei den beiden älteren Gruppen. 31 aktuell Infizierte sind zwischen 60 und 79 Jahre und 6 älter als 80 Jahre. lz

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.