Von den 65.854 Impfungen im Landkreis Lüburg sind 16.682 schon Zweitimpfungen. (Foto: Adobe Stock)
Von den 65.854 Impfungen im Landkreis Lüburg sind 16.682 schon Zweitimpfungen. (Foto: Adobe Stock)

Gut 65.800 Impfungen im Landkreis Lüneburg

Innerhalb der vergangenen Woche sind im Lüneburger Impfzentrum 4791 Dosen verabreicht worden. 

Lüneburg. Seit Jahresbeginn hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg 65.854 Impfungen verabreicht, davon 16.682 Zweitimpfungen. Das bedeutet: In der vergangenen Woche gab es dort 4791 Impfungen, teilte der Landkreis in einer Pressemitteilung mit. Seit gut einem Monat führen auch Ärztinnen und Ärzte im Landkreis Lüneburg in ihren Praxen vereinzelt Corona-Impfungen durch. Die aktuellen Impfzahlen veröffentlicht die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen unter www.kvn.de.

Weniger Infektionen bei Kindern und Jugendlichen 

Das Durchschnittsalter aller aktuell Infizierten liegt bei etwa 35 Jahren. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre machen etwa 18 Prozent der positiv Getesteten aus, das ist spürbar weniger als noch in der vergangenen Woche (23 Prozent). Zur Altersgruppe 15 bis 34 Jahre gehört genau ein Drittel der Infizierten, ein weiteres gutes Drittel (35,03 Prozent) ist zwischen 35 und 59 Jahre alt. Knapp zehn Prozent sind zwischen 60 und 79 Jahre alt, die Altersgruppe ab 80 Jahren ist mit 2,7 Prozent vertreten und damit leicht gewachsen (Vorwoche: 1,6 Prozent). (Stand: Freitag, 14. Mai 2021).

Mit 165 Fällen wohnen die meisten aktuell infizierten Personen in der Hansestadt Lüneburg als mit Abstand größter Kommune im Landkreis. Es folgt die Samtgemeinde Gellersen mit 47 Fällen. Alle weiteren Kommunen verzeichnen deutlich weniger als 20 Fälle (Stand Donnerstag, 13. Mai 2021). lz