Anzeige
Kollegium der Höheren Mädchenschule Lüneburg
Das Kollegium der Höheren Mädchenschule Lüneburg1900 mit den im Text erwähnten Personen: Direktor Dr. Zechlin (r. am Tisch), Johanne Goltermann (li. am Tisch), Jule Richter (stehend am Tisch), Elisabeth Maske (3. v. r.) und Elisabeth Willführ (1. v. r.). (Repro: LZ)

Der steinige Weg zur Universität

Deutschland war das letzte Land in Europa, das seine Universitäten auch für Frauen öffnete. Wie die ersten Lüneburgerinnen den steinigen Weg an die Uni schafften, davon handelt ein Kapitel des Buches "Lüneburger Blätter" (Band 37). Wer mindestens fünf Jahre als Lehrerin unterrichtete, durfte sich wenigstens als Gasthörerin einschreiben.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?