Julia Dibbern begann als Sachbuch-Autorin, „aber eigentlich wollte ich schon immer Geschichten erzählen“.

Die Liebe im schönen Norden

Eigentlich ist Julia Dibbern Sachbuch-Autorin, aber ihr Herz gehört den Geschichten: Krimis, Jugendbücher, jetzt legt die Winsenerin waschechte Liebesromane vor. Eine ganze Trilogie hat der Knaur-Verlag bestellt, sie spielt in Norwegen, dreht sich um (meistens) sympathische Menschen in einer bezaubernden Landschaft. Dafür hat sich Julia Dibbern das Pseudonym Julie Birkland zugelegt.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.