Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige
Johannes Groschupf sitz am Tisch
Johannes Groschupf lebt und arbeitet heute als Autor in Berlin-Kreuzberg. Foto: oc

Von Hass und Absturz

Mit seinem ersten Thriller gewann Johannes Groschupf den Deutschen Krimipreis. Der aus Lüneburg stammende Autor kam über ein Nahtod-Erlebnis zum Bücherschreiben, hatte Erfolg mit Jugendromanen und ist bei Thrillern angekommen. Sein erster gewann den Deutschen Krimipreis. Im Mai gibt’s Neues.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.