Anzeige
Christian Verch
Christian Verch drehte "Hamburg Highnoon", eine knapp zehnminütige Hommage aufs Gangsterkino. (Foto: t&w)

Endspiel im Birdland

Eigentlich dreht Christian Verch Image- und Hochzeitsfilme. Jetzt greift er mit Kollegen Klischees der Mafia- und Gangsterfilme auf und bringt in „Hamburg Highnoon“ zwei junge Männer ins Schwitzen. Der Film, gedacht als Eigenwerbung, entwickelt ein Eigenleben, läuft jetzt auf YouTube.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.