Anzeige
Erwin Gross
Links: Orientierung an der Natur: Ein Gemälde von Erwin Gross. Rechts: Gemälde von Lin Olschowka, einer Meisterschülerin von Erwin Gross. (Fotos: t&w)

Am Anfang steht die Natur

Erwin Gross war Teilnehmer der documenta und Rektor der Kunstakademie Karlsruhe, er zählt zu den wichtigen zeitgenössischen Malern. Ihm und dreien seiner Meisterschüler ist eine Ausstellung im Kunstraum Tosterglope gewidmet.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.