Christian Helwing nimmt ein Jahresstipendium des Künstlerhauses Lauenburg wahr. Sein Ziel: eine künstlerische und zugleich funktionale Gestaltung des neuen Kunstzentrums in der Altstadt. (Foto: oc)
Christian Helwing nimmt ein Jahresstipendium des Künstlerhauses Lauenburg wahr. Sein Ziel: eine künstlerische und zugleich funktionale Gestaltung des neuen Kunstzentrums in der Altstadt. (Foto: oc)

Das Künstlerhaus Lauenburg und die neue Stadtgalerie wachsen zusammen

Seit 1986 beleben Kunst-Stipendiaten die Lauenburger Elbstraße. Jetzt kommt ins Haus nebenan die Stadtgalerie. Der Künstler Christian Helwing hat für das Zusammenwachsen der Gebäude eine Raumgestaltung entworfen. Helwing bricht die Rechtwinkligkeit der Architektur auf und baut auf eine Diagonale, die Blick und Weg lenkt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.