Montag , 5. Dezember 2022
Anzeige
Elisa Reining.
Sie ist Schauspielerin am Theater Lüneburg; Elisa Reining. (Foto: phs)

Die Playlist meines Lebens: Elisa Reining

Die Playlist fragt nach zehn Musikstücken, die im Leben besondere Bedeutung haben. Heute: Elisa Reining.

Die in Lüneburg aufgewachsene Schauspielerin zählt seit dieser Spielzeit zum Ensemble des Theaters Lüneburg und spielt zurzeit in „Drei Schwestern“, wieder am 11. und 12. Dezember, sowie in „Hedda Gabler“: Am  5. November und am 8. November.

1 „Bochum“ – Herbert Grönemeyer: Während meines Studiums in Bochum wurde das Lied zu unserer Hymne. Bei jedem wichtigen Moment wurde dieses Lied gespielt. Es fasst den Pott, die Stadt Bochum sehr gut zusammen. Bochum, ich häng an dir – Glück auf!

2 „Conquest Of Paradise“ – Vangelis: Als Kind fand ich das Lied immer schaurig-schön. Irgendwie episch. Vor kurzem ist Vangelis verstorben, dadurch wurde es öfter gespielt und hat wieder den Weg in meine Playlist gefunden.

3 „Paris“ – Hans Unstern: Der Text beinhaltet so einen wunderbaren assoziativen Umgang mit Sprache und hat für mich dadurch keine Grenzen. Jedes Mal habe ich andere Bilder im Kopf. Das liebe ich sehr an diesem Lied.

4 „Por una Cabeza“ – Carlos Gardel: Ein wunderschöner Tango. Auf dieses Lied bin ich durch den Film „Der Duft der Frauen“ gestoßen: Der erblindete Al Pacino legt zu dieser Musik einen so berührenden Tango aufs Parkett.

5 „How Bizarre“ – OMC: Dieses Lied gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsliedern, aber ich muss trotzdem immer lachen, wenn ich es höre. Als Kind habe ich statt „How Bizarre“ immer „Parmesan“ verstanden. Das will mir immer noch nicht aus dem Kopf gehen.

6 „No Surprises“ – Radiohead: Radiohead ist sowieso eine Band, die immer unter die Haut geht. „No Surprises“ ist für mich eines der schönsten Lieder, um sich an einem schlechten Tag verstanden zu fühlen.

7 „Heart Of Gold“ – Neil Young: Mein bester Freund und in Studienzeiten auch Mitbewohner hatte eine Schallplatte von dem Album „Harvest“. Wenn wir abends mit Wein in der Küche saßen und dieses Lied kam, hatte ich immer das Gefühl, die Welt vom Küchentisch aus erobern zu können.

8 „Weißes Papier“ – Element of Crime: Eine Zeit lang war dieses Album die einzige CD in meinem Auto. Dieses Jahr habe ich Element of Crime das erste Mal live sehen können, da wurde ich ganz kurz zum Groupie.

9 „Say What You Will“ – James Blake: Dieses Lied habe ich in einer sehr verrückten Umbruchsphase hoch und runter gehört. Jetzt höre ich es und denke: wie schön, dass ich es jetzt aus einer anderen Perspektive hören kann.

10 „American Dream“ – Ondara: Ich musste eine Zeit lang immer mal wieder nach Gent und habe dort ein wunderbares Café gefunden, das auch Bücher und CDs verkauft. Da bin ich auf das Album von Ondara gestoßen. Was für eine Stimme! Außerdem war es spannend, ein Album zu kaufen, ohne den Künstler zu kennen. Ein Überraschungsei, das mich begeistert hat.

Spotify

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Spotify laden

CjxkaXYgY2xhc3M9IkJvcmxhYnNDb29raWUgX2JybGJzLWNiLXNwb3RpZnkiPgo8ZGl2IGNsYXNzPSJfYnJsYnMtY29udGVudC1ibG9ja2VyIj4KPGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWRlZmF1bHQiPiA8aW1nIGRlY29kaW5nPSJhc3luYyIgY2xhc3M9Il9icmxicy10aHVtYm5haWwiIHNyYz0iJSV0aHVtYm5haWwlJSIgYWx0PSJTcG90aWZ5Ij4gPC9wPgo8ZGl2IGNsYXNzPSJfYnJsYnMtY2FwdGlvbiI+CjxwPk1pdCBkZW0gTGFkZW4gZGVzIFZpZGVvcyBha3plcHRpZXJlbiBTaWUgZGllIERhdGVuc2NodXR6ZXJrbMOkcnVuZyB2b24gU3BvdGlmeS48YnIgLz48YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5zcG90aWZ5LmNvbS9kZS9sZWdhbC9wcml2YWN5LXBvbGljeS8iIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vZm9sbG93IG5vb3BlbmVyIG5vcmVmZXJyZXIiPk1laHIgZXJmYWhyZW48L2E+PC9wPgo8cD48YSBjbGFzcz0iX2JybGJzLWJ0biBfYnJsYnMtaWNvbi1wbGF5LXdoaXRlIiBocmVmPSIjIiBkYXRhLWJvcmxhYnMtY29va2llLXVuYmxvY2sgcm9sZT0iYnV0dG9uIj5TcG90aWZ5IGxhZGVuPC9hPjwvcD4KPHA+PGxhYmVsPjxpbnB1dCB0eXBlPSJjaGVja2JveCIgbmFtZT0idW5ibG9ja0FsbCIgdmFsdWU9IjEiIGNoZWNrZWQ+IDxzbWFsbD5TcG90aWZ5IGltbWVyIGVudHNwZXJyZW48L3NtYWxsPjwvbGFiZWw+PC9wPgo8L3A+PC9kaXY+CjwvcD48L2Rpdj4KPC9wPjwvZGl2Pgo8ZGl2IGNsYXNzPSJib3JsYWJzLWhpZGUiIGRhdGEtYm9ybGFicy1jb29raWUtdHlwZT0iY29udGVudC1ibG9ja2VyIiBkYXRhLWJvcmxhYnMtY29va2llLWlkPSJzcG90aWZ5Ij5QR2xtY21GdFpTQjBhWFJzWlQwaVUzQnZkR2xtZVNCRmJXSmxaRG9nVUd4aGVXeHBjM1FnYldWcGJtVnpJRXhsWW1WdWN5QXRJREExTGpFeExqSXlJaUJ6ZEhsc1pUMGlZbTl5WkdWeUxYSmhaR2wxY3pvZ01USndlQ0lnZDJsa2RHZzlJakV3TUNVaUlHaGxhV2RvZEQwaU16Z3dJaUJtY21GdFpXSnZjbVJsY2owaU1DSWdZV3hzYjNkbWRXeHNjMk55WldWdUlHRnNiRzkzUFNKaGRYUnZjR3hoZVRzZ1kyeHBjR0p2WVhKa0xYZHlhWFJsT3lCbGJtTnllWEIwWldRdGJXVmthV0U3SUdaMWJHeHpZM0psWlc0N0lIQnBZM1IxY21VdGFXNHRjR2xqZEhWeVpTSWdiRzloWkdsdVp6MGliR0Y2ZVNJZ2MzSmpQU0pvZEhSd2N6b3ZMMjl3Wlc0dWMzQnZkR2xtZVM1amIyMHZaVzFpWldRdmNHeGhlV3hwYzNRdk4zUkRZM042WkdsRE1IRlFia3hxTlV3d1psTnhhRDkxZEcxZmMyOTFjbU5sUFc5bGJXSmxaQ0krUEM5cFpuSmhiV1UrPC9kaXY+CjwvZGl2Pgo=