Birthe Künstler (r.), Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, und Anna-Lena Wessel, Auszubildende, kümmern sich um die Abwicklung des "Take-Away"-Services der Ratsbücherei. (Foto: Ratsbücherei)

Bücherausleihe in Zeiten von Corona

Ein bisschen Abwechslung im Corona-Alltag gefällig? Da alle Kultureinrichtungen pausieren müssen, sind Bibliotheken eine Möglichkeit, sich mit Material für die Freizeit zu versorgen. Denn dort gibt es nicht nur Bücher, sondern auch Hörbücher, Zeitschriften, CDs, Filme, e-Books und Gesellschaftsspiele. Einige haben auch eine "Bibliothek der Dinge", die zum Beispiel Slackline, Kuchenformen oder Kreativboxen anbieten.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.