Benjamin Klein (links) und Timm Markgraf wollen Künstlern per Crowdfunding helfen. (Foto: Sebastian Weiß)

Not der Künstler wird lange zu spüren sein

Frei arbeitende Künstler haben ein ganz schlechtes Jahr. Ihre Einnahmen gehen gegen null, und öffentliche Hilfe ist rar. Benjamin Klein und Timm Markgraf starteten ein eigenes Projekt: #coronakuenstlerhilfe. Statt der erträumten zehn Millionen Euro flossen nur 3615 Euro Aber das ambitionierte Duo macht weiter.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.