Dienstag , 20. Oktober 2020
Das Duo Glasperlenspiel spielt auf den Sülzwiesen. Foto: privat

Hoffen auf Sommer in der City

Reinstorf/Lüneburg. Die Cigar Box Guitar, die Bluesgitarre mit dem Corpus im Zigarrenkisten-Look, ist sein Markenzeichen: Micky Wolf kommt am Sonnabend, um 19 Uhr ins One World Reinstorf, um sein Konzert nachzuholen, das im März dem Virus zum Opfer fiel – Mickys erster Auftritt nach vier Monaten Zwangspause. Mit dabei ist Schlagzeuger Bjoern Hofmann. Das Vorprogramm gestaltet Leonhard Eschner (Piano und Beatbox), abschließende Session mit Wolf und Hofmann nicht ausgeschlossen.

Gitarren aus Zigarrenkisten

Die Zigarrenkisten-Gitarren waren übrigens ursprünglich primitive Eigenkonstruktionen von Musikern, die sich einfach kein Instrument aus dem Laden leisten konnten. Heutzutage gibt es längst professionelle Gitarrenbauer, die bühnen- und studiotaugliche Blues- und Rockgitarren mit der dekorativ-sperrigen Kiste anbieten. Bo Diddley war einer der prominentesten Vertreter der hübsch-hässlichen Cigar Box Guitar.

Am Sonnabend spielt auf den Sülzwiesen das Elektropop-Duo Glasperlenspiel, das sind Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg. „Tanzbare Electro-Beats treffen auf catchy Pop-Melodien, Club-Vibes auf atmosphärische R’n‘B- und Hip-Hop-Einflüsse“, so steht es im Pressetext. Für ihre vier bisher veröffentlichten Alben wurden Glasperlenspiel mit acht goldenen sowie drei Platin-Schallplatten ausgezeichnet. Der Song „Geiles Leben“ (2015) aus dem Album „Tag X“ hielt sich mehr als ein Jahr ununterbrochen in den Deutschen Single-Charts. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass wiederum ab 18.30 Uhr.

Der Rock-Pop-Jazz-Konzertbetrieb nimmt langsam wieder Fahrt auf, unter Coronabedingungen natürlich, und mit Blick auf eher unzuverlässiges Open-Air-Wetter:

Begrenzte Sitzplätze

Das nächste Konzert der Echemer Kirchgarten-Klänge gestalten der Saxofonist Malte Witte und Jan-Philip Meyer am Schlagzeug: Sonnabend, 18 Uhr, Eintritt frei. Aufgrund der begrenzten Sitzplätze wird um rechtzeitiges Erscheinen gebeten. Sollte das Konzert in die Kirche verlegt werden müssen und der Andrang sehr groß ist, würde ein zweiter Durchgang um 19 Uhr stattfinden. Nächster Termin: 18. Juli mit den Gitarristen Ben Boles und Dylan Vaughn.

Das Saxophon-Quartett Frollein Sax spielt in Wettenbostel: Sonnabend, 19.30 Uhr auf Hof Wettenbostel 3, bei schlechtem Wetter in der Reithalle. Cindy Gottlieb (Alt- und Sopransaxophon), Conni Nicklaus (Altsaxofon), Kirsten König (Tenorsaxofon) und Carmen Sillmann (Baritonsaxofon) spielen Tango, Jazz, Pop und World Music, präsentieren unter anderem Stücke ihres aktuellen Albums „Polka Dots and Moonbeams“.

Die Jazzikanten & Friends spielen am Sonntag, 12. Juli, um 20 Uhr im Hof vor dem Lüneburger Wasserturm; Besetzung: Wolfgang Wierzyk (Piano), Leo Harris (Schlagzeug), Jens Balzereit (Bass), Kerstin Viehweger (Gesang) und Uwe Friedrich (Saxofon, Klarinette). Die Musiker spielen Jazz-Klassiker, dazu kommen eigene Arrangements.

Von Frank Füllgrabe