Proben einer Oper in Lüneburg
SALON D‘ HARTZ: Proben zu Capones Vermächtnis. (Foto: t&w)

Salon d´Hartz: Jetzt singt die Mafia

Oper muss nicht steif und verstaubt sein, sie kann auch jüngeres Publikum erreichen. Davon sind die Drei Baritone überzeugt. Sie arbeiten im Lüneburger Salon d'Hartz an einem Mafia-Programm, das im Hamburger Opernloft Premiere haben wird: „Capones Vermächtnis“.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.