Freitag , 30. Oktober 2020
Sie haben wieder gut Lachen, die Jubiläums-Tour kann weitergehen. Die Scorpions, das sind (v.l.) Klaus Meine, Rudolf Schenker, Matthias Jabs und Pawel Maciwoda. "Aushilfe" und Ex-Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee fehtl auf diesem Bild. Foto: hamburgconcerts

Scorpions: 50-Jähriges Klappe die Zweite

Hamburg. Nur 35 Minuten hatten sie gespielt, dann musste Scorpions-Sänger Klaus Meine aus gesundheitlichen Gründen runter von der Bühne, am 21. März in der Hamburger O2 World. Doch Fans durften schnell aufatmen: keine Ernstfall wie bei Rockerkollege Lemmy Kilmister wenige Monate zuvor, sondern ein Virusinfekt, der sich auf Meines Stimmbänder gesetzt und für das vorschnelle Ende gesorgt hatte.

Scorpions holen abgebrochenes Konzert nach

Außerdem stand der Nachholtermin für das abgebrochene Konzert schnell fest, am kommenden Dienstag feiern die Hannoveraner Rock-Urgesteine nachträglich ihr 50-Jähriges – Jubiläums-Jahr war eigentlich bereits 2015. Fans dürfen sich auf ehrlichen Hardrock freuen, eine Zeitreise von den Klassikern der 70er und 80er bis zu den neuen Songs des aktuellen Albums ist zu erwarten. Übrigens: Seit September gehört Ex-Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee zur Kombo. Wer möchte, kann am Dienstag also zwei Fliegen mit eine Klappe schlagen. jdr